Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 24. Sep 2017 15:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Soja-Soße
BeitragVerfasst: 24. Aug 2010 21:26 
Offline

Registriert: 20. Aug 2010 17:09
Beiträge: 1
Hallo liebe Mitglieder

Kann mir jemand vielleicht antworten, ob man mit Hashi Soja-Soße essen darf?
Soja-Produkte sollte man ja meiden,doch wieviel Soja steckt wirklich in der Soja-Sauce?

Schon jetzt vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soja-Soße
BeitragVerfasst: 27. Aug 2010 13:47 
Offline

Registriert: 08. Apr 2010 15:45
Beiträge: 3
Hallo, das würde mich jetzt auch sehr interessieren, da ich Vegetarierin bin und ich zur Zeit sehr viel Sojaprodukte esse.
Leider kann ich dir da nicht weiterhelfen, hoffe aber es werden noch mehrere antworten. Ob mir Soja schadet kann ich dir auch nicht sagen, da es mir irgendwie seit Hashi sowieso nicht gerade gut geht...

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soja-Soße
BeitragVerfasst: 28. Aug 2010 10:22 
Offline

Registriert: 29. Jun 2010 14:36
Beiträge: 19
Hallo zusammen,

ich bin mittlerweile der Meinung, dass wir alle uns einfach viel zu viele Gedanken über das machen, was wir essen dürfen und was nicht und dass deswegen der Körper oft schon mit negativen Dingen reagiert, nur weil man sich in etwas so hineinsteigert. Wie es Selbstheilungskräfte gibt, gibt es auch Selbstzerstörungskräfte.

Wenn man also manchmal Produkte mit einem höheren Jodgehalt isst und sich nichts dabei denkt und es einfach genießt, freut sich der Körper und es geht einem besser. Wenn man sich aber umgekehrt bei einer noch so kleinen Portion Jod, die eigentlich gar nicht schädlich sein kann, ein schlechtes Gewissen einredet und in Panik verfällt, geht's dem Körper natürlich schlechter, weil man ihm ja "etwas Böses" angetan hat ...

Deswegen - wenn man manchmal Sojasauce isst, wird man den Hashi sicher nicht verstärken. Meine eigene Meinung. Die Schulmedizin sagt vielleicht etwas anderes - aber ganz ehrlich: Wie gut kann uns Hashis die Schulmedizin überhaupt helfen? Fast gar nicht. Somit sollte man im Grunde einfach nicht zu viel auf die Ärzte hören sondern lieber wieder mehr auf den eigenen Körper. :)

LG
obs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soja-Soße
BeitragVerfasst: 28. Aug 2010 11:08 
Offline

Registriert: 14. Mai 2008 8:00
Beiträge: 1793
Mahlzeit :-)

Ich mache mir bzgl. Essen keine großen Gedanken und esse was mir schmeckt.

Habe mit MB 11 kg abgenommen und in dieser Zeit vermehrt Sojaprodukte gegessen. Ich gehe in die Sauna, mache Salzaufgüsse, salze mit Maß und Ziel und versuche mich mit Hashi zu arangieren. Bei Schüben gehts halt schlechter und Hashi hat die Nase vorn, dann habe ich wieder mein Leben im Griff und Hashi gibt Ruhe.

Es wird immer Höhen und Tiefen geben, egal wie gesund oder krank man ist. So ist das Leben und man sollte das Beste daraus machen. Man muss mit Hashi leben, aber das heißt noch lange nicht, dass ich mich extrem einschränken muss.

Stress vermeiden so gut es geht, ist wichtiger, als auf leckeres Essen zu verzichten und sich über alles den Kopf zu zerbrechen. Ich habe erst unlängst wieder im Bekanntenkreis gesehen, dass es im Leben schlimmeres als Hashi gibt. Hashi ist zwar zeitweise unangenehm, aber mit einer guten Einstellung und regelmäßiger Kontrolle gut zu ertragen.

LG
MAUS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soja-Soße
BeitragVerfasst: 26. Sep 2010 18:57 
Offline

Registriert: 07. Sep 2010 17:31
Beiträge: 2
Also ich bin vor ca zwei Monaten von Normalkost auf vegane Kost umgestiegen und habe täglich Mittags gebratene Sojastücke mit großem Appetit verzehrt, dazu eine große Schüssel gemischten Salat. Ich wusste gar nicht dass man Soja nicht essen sollte und es hat mir sehr geschmeckt und ich habe es auch sehr gut vertragen. Komischerweise aber wird mir auf Sojadrinks immer übel und ich habe das Gefühl einen Stein verschluckt zu haben. Habe es mehrmals probiert mit immer dem gleichen Ergebnis.
Ich bin auch draufgekommen, dass der eigene Körper am Besten weis was er verträgt. Zum Beispiel graust mir seit Hashi total vor Alkohol, ich mag den absolut nicht mehr, auch nicht in kleinsten Mengen.
Seit ich auf vegane Kost umgestiegen bin, (das kam ganz plötzlich als Impuls von meinem Körper), geht es mir deutlich besser!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soja-Soße
BeitragVerfasst: 08. Mär 2011 10:24 
Offline

Registriert: 03. Feb 2011 17:29
Beiträge: 8
Ich bin ebenfalls der Meinung, dass wir uns über unsere Ernährung zu viele Gedanken machen. Natürlich sollte man schon darauf achten, aber ich denke, manchmal sollte man einfach mal das Essen, was einem schmeckt und auf was man Lust hat. MAn darf es natürlich auch nicht übertreiben.
Wenn man sich täglich einredet was man alles nicht essen oder trinken darf, reagiert man auch schlecht auf diese "verbotenen" Lebensmittel.#


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soja-Soße
BeitragVerfasst: 10. Jun 2011 19:52 
Offline

Registriert: 09. Jun 2011 19:19
Beiträge: 4
Ich kann Himbeere da nur zustimmen. Und ich denke mir, dass Soja-Sauce auch nicht in so großen Mengen gegessen wird, dass es irgendwie Auswirkungen haben könnte.
Auf die Dosis kommt es an, würd ich sagen =)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soja-Soße
BeitragVerfasst: 05. Jul 2011 19:57 
Offline

Registriert: 11. Aug 2009 17:08
Beiträge: 369
Wohnort: Graz
Ich bin auch der meinung, dass man alles essen sollte, was einem gut tut.
durch meine histaminintoleranz bin ich inzwischen schon sehr eingeschränkt, was ernährung betrifft und ich vertrage lebensmittel, die ich früher vertragen habe, heute nicht mehr und ich esse sie dann halt auch nicht.

ich denke, dass viele es gar nicht wissen, dass sie eine histaminintoleranz haben - wenn man sich mal ein bisschen schlau drüber macht, merkt man schnell, ob man betroffen ist oder nicht. und dann ist ernähren auch nicht mehr schlimm.

ich vertrage keine sojaprodukte, kaum kohlenhydrate, nichts was gärt oder lange reift, schärfe, alkohol, glutamat oder extreme gewürze (chinese, indisch...)!

und obwohl ich eingeschränkt bin, ernähre ich mich gesund und reichlich :lol:

lg claudia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soja-Soße
BeitragVerfasst: 29. Jul 2011 17:22 
Offline

Registriert: 28. Jul 2011 17:34
Beiträge: 1
> Ich bin auch der meinung, dass man alles essen sollte, was einem gut tut.

Das stimmt natürlich. Aber es gibt Sachen die man einfach nur in einem vernünftigen Rahmen verspeisen sollte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soja-Soße
BeitragVerfasst: 12. Sep 2011 15:33 
Offline

Registriert: 05. Sep 2011 14:34
Beiträge: 6
ich schließe mich da ganz meinem vorredner an. wenn man sich jetzt auch noch alles verbieten lässt, dann macht das leben noch weniger spaß und man wird nur noch kränker/bzw fühlt sich kränker


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de