Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 22. Sep 2017 21:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Multivitamin-Präparat - Jod
BeitragVerfasst: 24. Dez 2011 13:50 
Offline

Registriert: 05. Sep 2011 16:31
Beiträge: 47
Liebe Forum-Mitglieder!

Ich wünsche euch auch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Eine Frage möchte ich noch anbringen: Ist es ein Problem, wenn man Thyrex 160 µg nimmt, keine Schilddrüse mehr hat und ein Multivitamin-Präparat (Supradyn) nehmen möchte? Es sind 75 µg Jod in der Tablette enthalten. An und für sich glaube ich, dass ich ja alles essen darf was ich will, aber ich wollte sicherheitshalber nachfragen.

Danke und einen schönen Tag euch allen!!

LG,
Marlene


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Multivitamin-Präparat - Jod
BeitragVerfasst: 27. Dez 2011 16:42 
Offline

Registriert: 27. Nov 2010 15:01
Beiträge: 184
Hallo Marlene,

wenn Du keine Schilddrüse mehr hast, kann Dein Körper mit dem Jod nichts anfangen. Es wird dann nicht aufgenommen. Das wäre dann herausgeschmissenes Geld. In Vorbereitung auf eine RJT sollte man auf Jod verzichten, ansonsten ist es nicht nötig, aber nützt eben auch nichts.

Was beim Supradyn auch blöd ist, ist die Tatsache, dass sich da einige Inhaltsstoffe gegenseitig in ihrer Aufnahme blockieren. Das sind Vitamin E, Eisen und Calcium. Auch davon hätte Dein Körper dann rein gar nichts. Außerdem ist Vitamin A enthalten, weshalb Schwangere und Raucher das Produkt nicht nehmen sollten.

Mach es doch so, dass Du einen Vitamin-B Komplex kaufst. Wenn Du darüber hinaus noch mehr einnehmen möchtest, dann vielleicht noch Zink/Histidin und Vit C. Wenn Du Magnesium nehmen möchtest, dann am besten Magnesiumcitrat. Es gibt da z.B. von der Firma Diasporal ein Granulat.
Viel mehr solltest Du nicht brauchen.

Gruß von Charlotte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Multivitamin-Präparat - Jod
BeitragVerfasst: 27. Dez 2011 19:41 
Offline

Registriert: 05. Sep 2011 16:31
Beiträge: 47
Danke, Charlotte! Mein Problem war in der Vergangenheit, dass ich sehr leicht Eisenmangel bekomme. LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Multivitamin-Präparat - Jod
BeitragVerfasst: 28. Dez 2011 21:45 
Offline

Registriert: 27. Nov 2010 15:01
Beiträge: 184
Ach, es geht um Eisen. Wenn man sehr starken Eisenmangel hat, dann ist dem mit Tabletten meist schwer beizukommen, dann braucht man Infusionen.

Wenn der Mangel nur leicht ist, dann würde ich Eryfer empfehlen. Das ist für den Körper ganz gut verfügbar. Wenn Du das vom Magen her nicht so gut veträgst, dann gibt es noch Tardyferon. Das ist verträglicher.

Eisenpräparate soll man mit 4 Stunden Abstand vom Thyroxin nehmen und auch nicht mit Calcium und Vit E zusammen. Dafür kann aber wiederum Vitamin C die Aufnahme verbessern.

Ich wünsche Dir auf alle Fälle, dass sich Dein Eisenspiegel bald bessert.

Charlotte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de