Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 13. Dez 2017 23:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02. Jul 2010 8:13 
Offline

Registriert: 01. Jul 2010 8:00
Beiträge: 4
Ich möchte mich auch kurz vorstellen: nachdem ich jahrelang mit Übergewicht trotz normalen Essverhalten und 5 Mal die Woche Sport gekämpft habe, wurde bei mir schlussendlich eine starke Schilddrüsenunterfunktion, Vitamin D und Progesteron Mangel festgestellt.

Folgendes habe ich verschrieben bekommen:
1 Mal täglich Thyrex (wobei mein Arzt gemeint hat, ich soll es immer vor dem Schlafengehen nehmen und nicht in der Früh ( :?: )

Oleovit Tropfen (fürs Vitamin D)

und 3 Monate Progesteron Hormone um den Hormonhaushalt wieder aufzustocken.

Mein Arzt hat mich darauf hingewiesen, dass ich jetzt keinen Alkohol mehr trinken darf.

Nicht, dass ich jetzt vorhätte mich sinnlos zu betrinken, aber wie genau muss man das nehmen? Ich kenn Leute, die auch Thyrex nehmen und schon ab und zu was trinken.

Ist es wirklich streng verboten wenn man das Thyrex nimmt. Oder geht es nur um größere Mengen Alkohol??

Welche Erfahrungen habt ihr mit Thyrex?

Vielen Dank vorab für Rückmeldungen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02. Jul 2010 13:16 
Offline

Registriert: 14. Mai 2008 8:00
Beiträge: 1793
na dann mal prost !!!

du nimmst ein hormon zu dir, welches normalerweise von der sd auf natürlichem wege erzeugt wird, um es grob zu sagen.

natürlich darfst du auch weiterhin etwas trinken. ausserdem werden normalerweise sd-hormone in der früh auf nüchternen magen 1/2-1 std genommen.

also irgendwas muss dein arzt verwechseln - auch bei den meisten anderen medikamenten kann man alkohol trinken - natürlich nicht zum runterspülen der tablette.

in diesem sinne - prost auf ein sonniges wochenende
MAUS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02. Jul 2010 15:35 
Offline

Registriert: 29. Jun 2010 14:36
Beiträge: 19
Hallo B.,

es ist immer wieder interessant zu sehen, welche verpeilten Ärzte es gibt :roll: . Vor allem in Bezug auf die Schilddrüse scheint ja wirklich jeder glauben, drüber alles zu wissen und mitreden zu können, obwohl sich im Endeffekt nur ganz wenige wirklich damit auskennen ... Traurig ...

Wie Maus schon erwähnt hat, werden Schilddrüsenhormone auf nüchternen Magen in aller Früh eingenommen, dann darf 1/2 - 1 Stunde nix gegessen und getrunken (außer Wasser) werden. Dann passt alles und du kannst dich verhalten wie üblich :). Da ist auch gegen ein Sektfrühstück ab und zu nix einzuwenden ;).

Prost und genieß die Erdbeerbowlen, solange es noch welche gibt! ;)

LG
obsi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31. Aug 2010 16:00 
Offline

Registriert: 27. Jul 2007 0:58
Beiträge: 4
Huhu!

Mir ist aufgefallen, dass ich gar keinen Alkohol mehr vertrag! Gibts da nen Zusammenhang mit der SD oder bild ich mir das ein? :)

Lg :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09. Feb 2011 11:09 
Offline

Registriert: 03. Feb 2011 17:29
Beiträge: 8
Also ich, meine Mutter und meine Großmutter vertragen noch sehr gut
Alkohol, was nicht heißt, dass wir viel trinken ;)

Keine Veränderungen bemerkt obwohl das bei mir und meiner Familie erblich
bedingt ist und demnach schon sehr lange so geht mit den
Medikamenten... Habe persönlich keine Veränderung wahrgenommen! :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Jul 2012 11:20 
Offline

Registriert: 21. Jul 2012 11:39
Beiträge: 33
Wohnort: Tirol
Hallo,
meine Erfahrung mit Alkohol ist, dass ich kaum mehr was vertrage... und noch seltsamer: dass es mir nicht mehr schmeckt. Ich habe nie viel getrunken, beim Ausgehen einmal in der Woche vielleicht ein oder zwei Bier, mal a Glasl Rotwein oder im Sommer a paar Spritzer. Jetzt ist es so, dass mir nach einigen Schlucken Bier schon komisch im Magen wird, und der Alkohol im Mund sich nur mehr scharf anfühlt. Meistens schmeckt mir mein Drink also gar nicht mehr, und wenn er mir mal doch schmeckt, dann merk ich am nächsten Tag die Auswirkungen: Magenschmerzen, Kopfweh, Abgeschlagenheit - wie nach einem "ordentlichen" Fest, aber oftmals auch schon nach einem kleinen Bier oder einem Glas Wein.
Hat noch jemand solche Erfahrungen?
Liebe Grüße
Simone


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Jul 2012 17:20 
Offline

Registriert: 28. Jan 2012 17:45
Beiträge: 72
Hi,
Ja, ich kenn das auch. Ich hatte früher ab und zu mal ein 1/8 getrunken.
Die ganz süßen haben es mir angetan :lol:
Aber nun brennt mir das Getränk den Hals runter.
Habe das auch bei verschiedenen Lebensmittel.
Nun bin ich gerade am Suchen,was das sein könnte.
Bin auf Histaminunveträglichkeit gestoßen. Nur ob es das ist?
Ich verzichte auf die Lebensmittel die mir auf diese Weise nicht bekommen.
Nur, reicht es darauf zu verzichten? Oder sollte man/ich wissen warum das so ist?
L.g. PATRICIA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Jul 2012 21:29 
Offline

Registriert: 21. Jul 2012 11:39
Beiträge: 33
Wohnort: Tirol
hm, histaminunverträglichkeit... wie gehts dir wenn du bier oder anderen alkoho, trinkst? auch ähnlich? LG S


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Jul 2012 5:39 
Offline

Registriert: 14. Mai 2008 8:00
Beiträge: 1793
Hallo simone, viele von uns haben eine histaminunverträglichkeit und vertragen deshalb keinen alkohol, bzw. haben die unterschiedlichsten symptome.

Es muss nichtmal eine eine histaminallergie vorliegen, es reicht schon eine intolleranz, wie ich sie habe zu haben.

Lg maus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Jul 2012 17:58 
Offline

Registriert: 28. Jan 2012 17:45
Beiträge: 72
hi,
habe früher gerne mal einen Radler getrunken. (Bier mit Zitronenlimo)
kann ich vergessen. bekomme mega Durchfall. Oder frischer Apfel- oder Traubensaft
mmmhh lecker! mit Wasser gespritzt. In kürzester Zeit hatte ich einen Blähbauch der sich gewaschen hatte und musste dann auch schon rennen. :(
l.g. Patricia


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de