Schilddrüsenforum Österreich
http://schilddruesenforum.at/

Calciummangel
http://schilddruesenforum.at/viewtopic.php?f=11&t=5447
Seite 1 von 1

Autor:  Karolina [ 13. Feb 2015 10:56 ]
Betreff des Beitrags:  Calciummangel

Hallo, ich bin hier neu, doch ich brauche Ideen! Ich habe seit 7 Jahren keine Schilddrüse mehr (Nebenschilddrüse ist noch da), meine TSH Werte sind gut, manchmal besser. Meine Calciumwerte sind nie gut, Normalwert ist 2,1 ich bin selten drüber! Ich nehme 1 Tabletten täglich, mit Inhalt 500g Calcium und Vit.D3. Doch er steigt nicht. Habt ihr Ratschläge? Gibt es irgendein super Ernährungsmittel? Ich danke schonmal für eure Tipps!

Autor:  Charlotte23 [ 13. Feb 2015 22:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Calciummangel

Hallo -

manchmal funktionieren die Nebenschilddrüsen nicht richtig, obwohl sie bei der OP drin geblieben sind. Man kann das messen, wenn man das Parathormon im Blut bestimmt. Das kann nicht jeder Arzt. Ich glaube, man muss das Blut kühlen und zentrifugieren oder so. :)
Aber ich würde man fragen, ob das beim nächsten Labor gemessen werden kann. Hast Du denn auch Vitamin D Mangel?

Viele Grüße - Charlotte

Autor:  Karolina [ 14. Feb 2015 8:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Calciummangel

Hallo, meine Nebenschilddrüse paßt, Vit.D paßt auch....der Arzt meinte das ich aber trotzdem zu wenig Vit D. für die längere Calcium Verwertung habe, das C verschwindet wieder zu schnell. Ich hab gelesen das Calcium auch Magnesium benötigt um im Körper länger zu bleiben, doch meine Ärztin haltet nicht viel davon. Ich werd einfach einfach weiterhin meine Tabletten nehmen und versuchen noch mehr mit der Nahrung aufzunehmen!
Danke aber für deine Antwort :), falls dir noch etwas einfällt....
Lg

Autor:  Melissa [ 17. Feb 2015 11:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Calciummangel

Doch, wenn du höhere Dosen an Vitamin D nimmst musst du auf jedem Fall auch auf genügend Magnesium achten. Du kannst aber Tomatensaft öfter dazutrinken, das enthält ziemlich alle wichtigen mineralien. Meist schmeckt es uns auch sehr gut WENN der Körper an diesem Mineralien verlangt.

SD-Unterfunktion ähnelt kreislaufmässig der Situation, wenn wir im Flugzeug in der Stratosphäre 10.000m über dem Boden schweben. DORT schmeckt fast jedem Menschen Tomatensaft;)

Ein wenig Meersalz hat dann noch zusätzlich therapeutische Effektivität. Ich nehme noch Cayennepfeffer mit dazu..andere Tabasco. Das regt nochmal besser den Kreislauf an.

Autor:  Karolina [ 22. Feb 2015 10:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Calciummangel

Vielen Dank! Ich werde mal versuchen Tomatensaft zu trinken. ganz einfachen Tomatensaft vom Supermarkt kaufen? Und trinkst du den jeden Tag? Besser am Vormittag oder Abends? Und in welcher Menge, 1/4 Liter Glas?
Danke

Autor:  Melissa [ 22. Feb 2015 16:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Calciummangel

Ich trinke den Tomatensaft (aus dem Supermarkt mit Meersalz) wann immer ich Lust darauf habe, machmal einen ganzen Liter, manchmal nur ein Glas..aber immer wenn ich Vitamin D einnehme..oder Selen. Entfernt von der Thyroxintablette!!!

Autor:  Karolina [ 22. Feb 2015 16:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Calciummangel

Was sind Thyroxintabletten? Ab morgen Probier Start ich meine Tomatensaftkur und nach 1nem Monat mach ich eine neue Blutwertkontrolle! Danke für den Tip

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/