Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 21. Nov 2017 5:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe, was soll ich nur tun?
BeitragVerfasst: 23. Dez 2015 2:23 
Offline

Registriert: 22. Dez 2015 2:55
Beiträge: 2
Ich wende mich hier an das Forum, weil ich nicht weiß was ich tun soll... und ob ich eventuell die falsche Entscheidung getroffen habe... :(

Hier meine Geschichte:
Seit 3 Jahren nehme ich Eurhyrox 75.
Alter: 29 Jahre
Größe 174cm
Gewicht 61 kg
Kleine unauffällige Schilddrüse, keine Knoten.

19.8. 2015 Werte Nuk:
Ft3 3,4
Ft4 17,6
TSH 1,0
TAK 14,7
TPO 9,1
Trotz guter Werte war ich immer mega müde und erschöpft. Ich hatte Heißhungerattacken, fühlte mich unwohl. Daraufhin wurde ich auf Thyrex 75 umgestellt.

Während der Thyrex Einnahme gings mit der Müdigkeit besser aber ich nahm schnell an Gewicht (64 kg) zu und hatte starke Stimmungsschwankungen. Nach 6 Wochen wechselte ich zu Euthyrox 75 zurück aus Angst weiter zuzunehmen.

23.11.2015 Werte beim Hausarzt:
FT3 3,5
FT4 14,1
TSH 1,83
Ich litt immer noch unter ständiger Müdigkeit und totaler Erschöpfung. Schlimmer als zuvor. Mit dem Gewicht schwankte ich zwischen 63 und 61,9 kg.
Ich fühlte mich immer unwohl in meinem Körper. Und so beschloss ich an dem Tag die Tabletten komplett abzusetzen.

13.12.2015 Tag 21 ohne Tabletten
Gewichtszunahme auf 64,2 kg
Müdigkeit besser, Körpergefühl besser

21.12.2015 Tag 29 ohne Tabletten
Hab Bauchschmerzen... Durchfall... Durchschlafstörungen nachts... 65,5 kg

22.12. Tag 30 ohne Tabletten
Fühl mich matt und müde.... wohl weil ich gestern schlecht geschlafen hab. Bauchschmerzen... weicher Stuhlgang...

23.12. Tag 31 ohne Tabletten
hab grad 5 Stunden am Stück geschlafen, jetzt lieg ich grad wieder wach... mein Herz schlägt anders... komisch irgendwie? Ich weiß nicht hab einfach Angst mit dem absetzen einen Fehler gemacht zu haben. Grad gewogen und hab 64 kg...

Ursprünglich wollte ich 6-8 Woche abwarten und dann zum Blut abnehmen gehen und zu schauen was mein Wert und mein Körper ohne Tabletten macht. Mittlerweile sind 4 Wochen vorbei. Mein Gewicht sinkt eventuell wieder?... Grundsätzlich fühle ich mich gut. Die Müdigkeit ist definitiv besser als mit den Euthyrox. Doch die Schlafstörungen beunruhigen mich... genauso der Durchfall und das mit dem Herz... soll ich zum Arzt Blut abnehmen? Oder bringt das nach 4 Wochen noch nichts? Bin echt ratlos...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, was soll ich nur tun?
BeitragVerfasst: 29. Dez 2015 11:57 
Offline

Registriert: 22. Dez 2015 2:55
Beiträge: 2
Hab ins falsche Forum gepostet seh ich grade...
:oops:
War gestern zum Blut abnehmen beim Hausarzt und folgender Wert kam raus:
TSH 8,10
FT3 3,8 pmol/l
FT4 10,6 pmol/l

Mittlerweile hab ich 67 kg... kein Wunder bei den Werten...
am 5.1. hab ich einen Termin bei der Schilddrüsendiagnostik.
Heute und gestern hab ich ne halbe Euthyrox (also 37,5)
Ab morgen soll ich ne ganze nehmen...

Ich bin so soooooo blöd, dass ich die abgesetzt habe... :(
Hoffe, das pendelt sich bald wieder ein...

Was sagt ihr dazu?
bitte hilfe...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, was soll ich nur tun?
BeitragVerfasst: 11. Jan 2016 12:41 
Offline

Registriert: 05. Feb 2015 7:39
Beiträge: 541
Ja das ist eine starke Unterfunktion. Du brauchst vernünftige Mengen an thyroxin. Auch ohne deine Normbreiche für die freien Werte zu kennen, kann man das am hohen TSH sehen. Du hast auch schon Thyroxin rezeptiert bekommen. Nur eine Kontrolle so nah an der Dosisänderung macht wenig Sinn. Aber vielleicht kann man trotzdem was sehen. Dein Hausarzt hätte dir aber auch jetzt schon mehr Thyroxin verordnen können und die Kontrolle beim Facharzt auf später verschieben können...oder solange warten mit der Neueinstellung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, was soll ich nur tun?
BeitragVerfasst: 20. Okt 2016 13:45 
Offline

Registriert: 19. Okt 2016 8:53
Beiträge: 4
hi gina!

habe seit 14 jahren hashi und setze mich viel damit auseinander. habe jetzt zum ersten mal vor 5 tagen auch die medis abgesetzt, bin aber wieder am überlegen einzuschleichen. wie ist das bei dir
weiter verlaufen nachdem du abgesetzt hattest? manche haben das auch geschafft und bei mir gings
selbst mit perfekten tsh werten nie gut, daher interessierts mich brennend.

lg nirodha


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de