Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 22. Jun 2018 19:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gluten
BeitragVerfasst: 21. Aug 2016 7:07 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 15:27
Beiträge: 581
Wenn du dich wirklich in die Materie einarbeiten willst besorg dir ein paar Bücher.
Und zwar:
Wolff Weihrauch: Internistische Therapie (du brauchst nicht die neueste Auflage und wenn du ein paar Jahre zurück gehst kriegst das Buch um unter 1€+Porto bei Amazon)
Brakebusch Heufelder: Leben mit Hashimoto-Thyreoiditis
Platt: Die Hormomrevolution

Ich kann dir jetzt schon garantieren wenn du diese Bücher (wobei WOlff WEihrauch hab ich auch noch nie von vorne bis hinten gelesen aber die meissten Kapitel kenn ich und weiss zumindest wo ich schaun muss) hast du ein Wissen mit dem dich unfähige Ärzte hassen werden, mein Mann sagt immer (scherzhaft) "Gell Schatz streiten mit Ärzten ist dein liebstes Hobby" aber ich tu das nur mit unfähigen (und von der Sorte gibts leider viel mehr als mir lieb ist)

Vorallem kriegt man eine gewisse Sicherheit (auch im Umgang mit Ärzten) was es viel einfacher macht sich auf die Füsse zu stellen wenn die probieren einen abzuschasseln. Ich geb zu ich hab selber auch schon Situartionen gehabt wo ich so kaputt war dass ich mich nicht mehr gewehrt hab, aber ich hab mir an dem Tag als ich aus der UF raus war geschworen ich lass mir sicher keine Sätze mehr wie "mit da Schüddrüsn höms nix wons onehma woin fressns hoit weniga" sagen lassen oder mich als psychisch kranke abstempeln lassen. Heute geh ich selbstbewusst hin (ok die Oberspezialisten sehn mich nimmer) und krieg eigentlich relativ Problemlos was ich brauch (BA, Rezepte, Überweisungen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gluten
BeitragVerfasst: 21. Aug 2016 10:24 
Offline

Registriert: 28. Jun 2016 22:00
Beiträge: 18
Danke für den tipp, die hormonrevulotion hab ich mir jetzt gleich bestellt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gluten
BeitragVerfasst: 22. Aug 2016 7:21 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 15:27
Beiträge: 581
Wolff Weihrauch würde ich dir auch sehr ans Herz legen (wie gesagt ältere Ausgabe, ich hab für meinen inkl Versand ca 5€ bezahlt) und eventuell noch einen Psyrembel kriegt man auch auf Amazon recht günstig (das ist ein medizinisches Wörterbuch) weil dann kannst du selber nachlesen was die Diagnose bedeutet und was empfohlen würde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gluten
BeitragVerfasst: 22. Aug 2016 13:33 
Offline

Registriert: 28. Jun 2016 22:00
Beiträge: 18
Ok, danke


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de