Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017 2:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05. Mär 2017 21:10 
Offline

Registriert: 03. Mär 2017 13:54
Beiträge: 5
Hallo liebe Community,

SUPER, dass es so ein Forum gibt! Bin wirklich begeistert :)

Ich habe ein Problem, nämlich leide ich unter extrem starker Müdigkeit und Abgeschlagenheit seit etwa 1-2 Wochen. Infolgedessen musste ich leider auf meine Arbeit und eigentlich auch auf mein Leben insgesamt verzichten. Außerdem habe ich scheinbar ohne Grund 6kg zugenommen. Dafür habe ich aber einen schnellen Puls und einen etwas erhöhten Blutdruck.

Mir wurde vor etwa einem Jahr eine Hashimoto-Erkrankung diagnostiziert, damals allerdings nur mit extrem erhöhten Antikörpern.

Vor etwa einer Woche war ich wieder bei meinem (überaus kompetenten und extrem sympathischen) Schilddrüsenarzt, der mir dann Euthyrox 50µg verschrieben hat. Das tat er trotz normaler Werte. Ich nehme nun eine halbe Tablette seit gestern (Freitag) und versuche sie auf eigene Faust einzuschleichen. Also zuerst 25µg und nächste Woche dann 50µg. Ich fürchte mich allerdings davor zu viel zu nehmen, weil ich schon bei 25µg Herzklopfen bekomme – vielleicht ist das auch nur Einbildung. Die Müdigkeit ist aber wirklich extrem.

Jetzt wollte ich fragen: ist das normal? bessert sich meine Situation? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und soll ich die Tabletten einschleichend nehmen, oder lieber doch gleich 50µg? Meine Werte sind ja eigentlich im Normalbereich, hilft das Medikament trotzdem? Wie ist es mit der Ernährung? Worauf sollte ich eventuell achten?

Meine Schilddrüsenwerte:
Zitat:
16.02.2016
TSH basal – 2,50 µU/ml (0,27 - 4,2)
Freies T3 – 5,41 pmol/l (2,8 - 7,1)
Freies T4 – 11,6 pmol/l (7,0 - 17,0)

Zitat:
25.04.2016
TSH basal – 2,03 µU/ml (0,27 - 4,2)
Freies T3 – 5,25 pmol/l (2,8 - 7,1)
Freies T4 – 9,8 pmol/l (7,0 - 17,0)

Zitat:
04.08.2016
TSH basal – 2,67 µU/ml (0,27 - 4,2)
Freies T3 – 5,12 pmol/l (2,8 - 7,1)
Freies T4 – 10,4 pmol/l (7,0 - 17,0)

Zitat:
06.12.2016
TSH basal – 2,38 µU/ml (0,27 - 4,2)
Freies T3 – 4,92 pmol/l (2,8 - 7,1)
Freies T4 – 11,3 pmol/l (7,0 - 17,0)

Zitat:
27.02.2017
TSH basal – 3,11 µU/ml (0,27 - 4,2)
Freies T3 – 5,07 pmol/l (2,8 - 7,1)
Freies T4 – 11,4 pmol/l (7,0 - 17,0)


Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen!

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05. Mär 2017 21:25 
Offline

Registriert: 07. Apr 2016 18:11
Beiträge: 91
Hallo Hypochonder

Tut mir leid...dein TSH ist sicher zu
hoch....schreib mal dein Gewicht und Alter

Ich kenne die extreme Müdigkeit über Jahre

Und niemand hat genau hingeschaut

Bei Hashimoto soll der TSH 1 oder unter 1 sein

Ich hab laut Snooperl 25 Euthyrox besorgt

und 6,5 Schritte alle 5 Tage gesteigert

so wie du...wäre bei mir zu schnell gewesen

Und 50 ist eine Anfangsdosis...bei der sie mich

Bis mich Snooperl gerettet hat

hängen gelassen haben

Lg Jamie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05. Mär 2017 21:30 
Offline

Registriert: 03. Mär 2017 13:54
Beiträge: 5
Hallo Jamie,

Ich bin 21 Jahre alt und wiege derzeit um die 75kg (bin männlich).
Also denkst du ist es ein Fehler mit 25 anzufangen? Bis jetzt passt eigentlich alles, also das Medikament bereitet mir keine Schwieirgkeiten (gut, hin und wieder erhöhter Puls, aber das vertrage ich). Denkst du sollte ich dann nicht gleich auf 50 steigern?

Liebe Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06. Mär 2017 8:48 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 14:27
Beiträge: 545
Nein mit 25 anfangen ist gold richtig, aber 50 ist noch nicht das Ende der Fahnenstange. Und normale Werte würd ich jetzt auch nicht 100% sagen ein TSH über 2,5 gilt eigentlich schon als zu hoch und du hattest ja schon über 3.

Also so gesehen hat dein Arzt fürs Erste mal richtig gehandelt. Was du beschreibst ist Erstverschlimmerung. Wenn du das Steigern schlecht verträgst kannst dus auch langsam angehen 50 mal 4 Wochen nehmen und dann Werte machen. Die meissten werden ja erst bei einem TSH jenseits von Gut und Böse diagnostiziert.

Du hast deshalb zugenommen weil mit 25 die SD die Eigenproduktion zurückfährt und daher die UF eigentlich nicht besser sondern schlechter wird.

Alte Lehrmeinung in deinem Fall bei 75kg wäre gewesen (und die war nicht die schlechteste) auf 112 steigern und dann Werte machen. Heute ist man sehr viel zurückhaltender geworden und macht bei allen 25er Schritten Werte, und lässt die Leute oft auf sehr niedrigen Dosen hängen nur weil der TSH schon passt.

Darf ich dich fragen bei wem du warst? WEil mich beeindruckts grad ehrlich, dass es noch Ärzte gibt die nicht warten bis der TSH in luftiger Höhe angekommen ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06. Mär 2017 19:14 
Offline

Registriert: 03. Mär 2017 13:54
Beiträge: 5
Danke für deine Antwort!!

Ich bin in der Schilddrüsenpraxis Wien Mitte in Behandlung – tolle Ärzte. Wirklich, bin selbst auch seeeehr beeindruckt :)

Jetzt ist aber die Frage: soll ich schon nach einer Woche 25µg Euthyrox auf 50µg steigern? Oder soll ich mir noch Zeit lassen? In 6 Wochen habe ich dann den Kontrolltermin.
Und wie lange dauert die Erstverschlimmerung? Mir gehts untertags eigentlich (fast) blendend, nur Abends mutiere ich zum Zombie.

Liebe Grüße,
hypochonder


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07. Mär 2017 12:34 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 14:27
Beiträge: 545
Nein steiger jetzt schon, in 2 Monaten hast du dann aktuelle Werte. Das wird ziemlich sicher noch nicht das Ende des Steigerns sein. Du kannst aber auch wenns dir nicht gut geht in 4 Wochen Werte machen und dann nochmal steigern das geht sich auch aus.

Erstverschlimmerung hält so lange an bis du aus der UF draussen bist (weil die kommt jetzt bis die Dosis passt immer wieder weil sich die SD zurücklehnt)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07. Mär 2017 23:21 
Offline

Registriert: 03. Mär 2017 13:54
Beiträge: 5
Meine Schilddrüse soll gefälligst hackeln damit ich mich zurücklehnen darf :D
Ich nehme nun seit 6 Tagen 25µg Euthyrox. Soll ich morgen einfach so 50µg nehmen? Oder in kleinen Schritten? Ich habe ehrlich gesagt ein wenig Angst davor.

Danke nochmal für deine Hilfe, das Forum hier ist wirklich einsame Spitze – vor allem für so ängstliche Menschen wie mich mit einer angsteinflößenden Krankheit.

Beste Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08. Mär 2017 6:39 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 14:27
Beiträge: 545
Wenn deine Schilddrüse hackeln würde wie sie soll würden wir hier nicht schreiben :D

Ja geh gleich auf 50, das ist noch keine hohe Dosis, Männer steigen manchmal sogar gleich mit 50 ein und haben kein Problem. Wenn du merkst dass du mit dem Steigern Probleme hast, dann kannst du ja in Zukunft auf kleinere Schritte umsteigen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02. Apr 2017 19:02 
Offline

Registriert: 03. Mär 2017 13:54
Beiträge: 5
Vielen lieben Dank für eure tolle Hilfe. Ich nehme nun seit etwa 4 Wochen Euthyrox 50 und es ging mir nach 2 Wochen ausgesprochen gut (bis auf die massive Müdigkeit am Vormittag).

Nun habe ich aber eine überaus ernste Frage: ich kann seit 3 Tagen nur schwer atmen.
Ich spüre auch einen Druck im Hals und so eine Art Würgegefühl.

Kann sich die Schilddrüse so schnell vergrößern? Eigentlich habe ich jach ja Hashimoto (und somit eine UF).

Ich hoffe, dass ich ich bald einen Termin bei meinem SD-Arzt bekomme. Nur wie soll ich bis dahin vorgehen? Bitte um Hilfe, ich verzweifle :(

Liebe Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02. Apr 2017 19:35 
Offline

Registriert: 07. Apr 2016 18:11
Beiträge: 91
Hallo Hypochonder

Also ich würde sofort in Krankenhaus gehen...
Und die Sache abklären lassen....klingt
nicht gut..ich würde nicht warten....

Wie sollst du so schlafen oder arbeiten....
....da bekommt man ja die Panik

Viel Kraft und Glück lg Jamie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de