Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 20. Jan 2018 18:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Thyrex 100
BeitragVerfasst: 16. Jun 2017 20:08 
Offline

Registriert: 26. Feb 2016 12:32
Beiträge: 23
Hallo,

ich hatte eine SD-Unterfunktion und habe einen Arzt gefunden der nicht nur nach werten einstellt. Nach ca 1 Jahr experimentieren und einstellen habe ich bei 3x Thyrex 100 am Morgen auf nüchternen Magen meine für mein Wohkbefinden Optimale Dosis gefunden.

In den ersten 6 Monaten habe ich auch rund 17kg verloren, das stangnierte dann rund 1 Monat und nun nehme ich plötzlich wieder 5kg zu. Wie kann das sei? Bei selber Dosis und gleichen Essgewohnheiten!

Ist das normal, habt ihr ähnliches beobachtet?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thyrex 100
BeitragVerfasst: 18. Jun 2017 7:52 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 14:27
Beiträge: 552
Klar kann sich die Dosierung immer wieder ändern. Ich behaupte das perfekt eingestellt auf Jahre gibts selten bis kaum.

Hast du aktuelle freie Werte???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thyrex 100
BeitragVerfasst: 24. Jun 2017 22:34 
Offline

Registriert: 26. Feb 2016 12:32
Beiträge: 23
Nein, war schon länger nicht mehr Blutwerte bestimmen da die 3 Tabletten immer geholfen und mein Leben deutlich verbessert haben. Aber das ich plötzlich und bei gleicher Dosis stark zunehme? Das ist normal? Gehört die Dosis erhöht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thyrex 100
BeitragVerfasst: 25. Jun 2017 5:47 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 14:27
Beiträge: 552
Ja lass mal Werte machen, ohne ist es Kaffeesudlesen :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thyrex 100
BeitragVerfasst: 13. Sep 2017 11:06 
Offline

Registriert: 26. Feb 2016 12:32
Beiträge: 23
Endlich meine Werte!

FT3 --> 4.59 pg/ml (2.15-4.12) /// Vorwert: 5.20
FT4 --> 2.39 ng/dl (0.70-1.70) /// Vorwert: 2.22
TSH --> <0.01 µU/ml (0.30-4.00) /// Vorwert: <0.01

Thyreoglobulin Auto-AK --> 13 IU/ml (< 115) /// Vorwert: <10
Schilddrüsenperoxidase Auto-AK --> 10 IU/ml (< 34) /// Vorwert: 6
TSH Rezeptor Auto-AK --> 0.4 IU/l (< 1.5)

Calcitonin --> 1.1 pg/ml (< 11.7)
Thyreoglobulin --> 2.46 ng/ml (< 77.00)

Vitamin B12 --> 316 pmol/l (145-569) /// Vorwert: 260
Vitamin D (25-OH) total --> 53 ng/ml (30-70) /// Vorwert: 25
Vitamin D (25-OH) total IFCC --> 133 nmol/l (75-175) /// Vorwert: 63

Fazit:

- FT3: stark gesunken, dennoch eigentlich zu hoch
- FT4: leicht gestiegen, dennoch eigentlich zu hoch
- TSH: gleichbleibend aber weiterhin unter dem Normwert

Wieso nehme ich plötzlich und vor allem trotz gleichbleibender und halbwegs gesunder Ernährung zu? An der Dosis (3 Stk Thyrex 100 am Morgen auf nüchternen Magen) habe ich nichts verändert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thyrex 100
BeitragVerfasst: 23. Sep 2017 10:46 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 14:27
Beiträge: 552
Check mal Cortisol. Das würde erklären warum du trotz eigentlich ÜF zunimmst.

Ich bin grad ziemlihc baff welcher Arzt dir bei solchen Dosen mitmachts. DIe Wiener ham bei mir bei 100 schon schnappatmung kriegt, wie ich auf 125 gangen bin mir mit sofortigem Tod gedroht, ;) ich haab trotzdem gesteigert :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thyrex 100
BeitragVerfasst: 08. Okt 2017 8:32 
Offline

Registriert: 26. Feb 2016 12:32
Beiträge: 23
Ich bin ebenfalls Wiener und auch bei einem Wiener Arzt! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thyrex 100
BeitragVerfasst: 06. Dez 2017 11:58 
Offline

Registriert: 26. Feb 2016 12:32
Beiträge: 23
Leider hatte ich bis dato noch keine Zeit mein Cortisol abklären zu lassen aber ich bekomme die Krise. Als ich mit den Schilddrüsentabletten begonnen habe, hatte ich 116kg. Binnen 6 Monaten (also während dem Einstellen) habe ich 17kg verloren und wog dann einige Zeit lang "nur" mehr 99kg. Mittlerweile nehme ich konstant 3x 100mg Thyrex 100 und habe an meinen Essgewohnheiten absolut nichts verändert. Seit heute früh zeigt meine Waage wieder 110kg an. Wie kann das bitte sein???

Selbst wenn meine Cortisol Werte schlecht wären, was könnte ich dagegen tun?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thyrex 100
BeitragVerfasst: 06. Dez 2017 13:26 
Offline

Registriert: 26. Feb 2016 12:32
Beiträge: 23
Was wäre eigentlich wenn ich meine Medikation von heute auf morgen absetze?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thyrex 100
BeitragVerfasst: 06. Dez 2017 20:41 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 14:27
Beiträge: 552
daBriZa hat geschrieben:
Was wäre eigentlich wenn ich meine Medikation von heute auf morgen absetze?


naja einige zeit wird das wahrscheinlich gut gehen (t4 hat eine halbwertszeit von 7 tagen) aber dann wirds irgendwann ziemlich "kapumm" machen. bei einer bekannten von mir warns 32 tage dann ist sie kolabiert.

Ist halt die frage wieviel rest gewebe du noch hast, wenn da noch was da ist krachst "nur" in eine brutale UF

empfehlenswert ist es auf gra keinen fall


ich würde das mit dem cotisol abklären lassen, das gewicht könnte sich halt auch endlich mal normalisieren...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de