Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 14. Aug 2018 8:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SD Probleme bei meiner Freundin
BeitragVerfasst: 06. Nov 2017 20:36 
Offline

Registriert: 22. Jun 2011 22:45
Beiträge: 7
Wohnort: Niederösterreich
Hallo

Meine Freundin hat ein Problem, da Ihre SD verrückt spielt.
Sie hat zwar hier auch einen Account, nur Sie weiß nicht mehr wie sie sich angemeldet hat, muss noch nachschauen.

Sie hat das Problem das sie Gewichtszunahme hat obwohl Sie eh schon fast nichts isst oder essen kann und stark massiver Haarausfall, nach jeden kämmen oder Haare waschen. Auch die Haut und Nägeln machen so Ihre Problemchen.

Schlafprobleme, sie ist total müde und wenn sie liegt, kann sie nicht mehr schlafen und braucht sehr lange, das hat übrigens erst angefangen nach der Anti Hormon Therapie die sie nehmen muss laut Onkologen.
Da nimmt Sie das Medikament: Amidex (Anti-Hormon Therapie)
Wegen des Borderline Tumors was sie 2003 gehabt hat und jetzt nach 14 Jahren im Darm aufgetreten ist und am Darm operiert wurde.

Davor hatte Sie auch immer wieder Eisenmangelprobleme, wo Sie auch eine Infusion bekam und danach war eine Zeit wieder Ruhe, aber die Sättigung und Ferritin ist ab und zu noch immer grenzwertig oder sogar wieder erniedrigt. (Genaueren Verlauf kann ich auch gerne schicken)

Ihre SD Werte in der SD Praxis am 31.08.2017:
fT4 1,62 (0,70 - 1,70)
fT3 2,04 (2,15 - 4,12)
TSH 0,93

Blutabnahme vom 15.10.2017:
fT4 1,75 (0,70 - 1,70)
fT3 2,16 (2,15 - 4,12)
TSH 0,76

Thyreogloblin Auto-AK <10 (<115)
Schilddrüsenperoxidase Auto-AK 9 (<34)
TSH Rezeptor Auto-AK 0,6 (<1,5)

Cortisol im Serum 20,9
basal: vormittags 6,24 - 18,0
nachmittags 2,69 - 10,4
nach Dexamethason- Suppression: <5,0
(laut Befund erhöht), sie war Nachmittags Blutabnahme


Östradiol <5 (<5 - 49,9) Postmenopause
Sie wurde aufgrund eines Bordeline Tumors operiert und untenrum alles entfernt (künstlicher Wechsel)

Vitamin D (25-OH) total 8 (30 - 70)
Vitamin D (25-OH) total IFCC 19 (75 - 175)
Folsäure 19,5 (4,2 - 19,8)
sie nimmt übrigens einmal täglich Folsan 5mg da sie vorher Folsäuremangel hatte
Vitamin B12 384 (145 - 569)
Zink im Serum 7,2 (7,0 - 23,0)

Andere Hormonwerte und Blutwerte schicke ich gerne bei Bedarf nach, ein paar passen da auch nicht, wie Entzündungswerte und Harnkultur usw...

Therapie SD: Tyrex 125 (nahm davor aber schon 150 und wurde von der SD Praxis reduziert)


Einen SD Ultraschall schicke ich noch nachträglich muss ich erst heraussuchen, sie hat auf jeden Fall Knoten die mal größer und wieder kleiner sind, echoarme und inhomogene SD.
Genaueres folgt aber noch.

Ich hoffe es kann uns wer weiter helfen, da meine Freundin auch schon sehr verzweifelnd ist und mit Ärzten nichts wirklich weiter geht, SD Ärzte kümmern sich so gut wie gar nicht wo Sie in Behandlung ist.

Ihr Krankheitsverlauf:
Sie hatte immer um die 49 bis 55 kg, hatte immer auf Ernährung geachtet und wenig gegessen.
2003 Borderline Tumor Figo 3 fast 4, ein paar Tage später und es wäre anders ausgegangen laut Ärzten, danach anschließender Cortison Therapie hochdosiert und Chemotherapie
Gewichtszunahme 70 kg bei gleichbleibender Ernährung, hatte die wirklich viel gegessen, leider stempeln dich Ärzte gleich immer ab, bis auf wenige kompetente Ärzte.
2006 Nierenbeckenplastik
Weiterhin Gewichtszunahme unerklärlicher Gründe frustrierend 160 kg dann,
2010 Magenverkleinerung (Sleeve Resecction) aus Versuch und laut Chirurg hoffte das Sie abnimmt
und Gallenblasenentfernung
Gewichtsabnahme bis 2012 fast 70 kg mit auf und ab
2012 Magenbypass (versprochen war das Sie dann links die große Hernie operiert bekam,
passierte allerdings nicht)
2012 Bauchdeckenstraffung ungewollt, geplant Hernie, Plastischer Chirurg machte
Lappentechnik mit Straffung und anschließender Infektion mit Stappyloccocus Areus
Offene Wunde bis 2013 im Früjahr
2013 wieder Lappentechnik in einem anderen KH und Behandlung der Wunde, anfangs
zu, dann aber wieder offen und halbes Jahr bis Herbst VAC Therapie
2013 Oberarmabrissfraktur nicht operiert wegen des Keimes und offener Wunde
2013/2014 Magen Darm Durchbruch NOT Operation
Wunde dann Früjahr 2014 mit Antibiotika therapie im KH und einen Monat nur künstlicher
Ernährung im KH wieder geschlossen
2014/2015 unerklärliche Milzruptur und wieder NOT Operation (Weihnachten in der Notaufnahme hatte
Ihr der Arzt in den Narbenbruch links gedrückt und 1 Woche später die NOT OP
2017 Wieder Operation des aufgetreten Borderline Tumor von 2003 im Darm, Sigma und
Rektum Entfernung, auch ein medianer Narbenbruch von der OP 2014/2015 wurde
verschlossen und Magen richtig gestellt, anschließende Anti Hormon Therapie

HERNIE links INOPERABEL laut Chirurgen, da Darmschlingen des Dünndarms und die Niere links verlagert und auch wegen der Lappentechniken der Plast. Chirurgen.

So das ist der Krankheitsverlauf von meiner Freundin.

Ich hoffe es schreckt nicht ab und wir bekommen trotzdem antworten. Danke.

LG Markus & Petra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SD Probleme bei meiner Freundin
BeitragVerfasst: 07. Nov 2017 12:27 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 15:27
Beiträge: 588
Bitte schreib mir eine Mail an snoopie@gmx.at

mir ist das thema zu heikel um es hier breit zu treten....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de