Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 16. Aug 2018 21:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenwerte
BeitragVerfasst: 17. Dez 2017 17:32 
Offline

Registriert: 22. Aug 2016 9:58
Beiträge: 90
Hallo Karin,

die hohe T3-Dosis irritiert den TSH, weil er viel weniger gewohnt ist.

siehe hier: https://www.hashimoto-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=5249

LG Ellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenwerte
BeitragVerfasst: 17. Dez 2017 20:49 
Offline

Registriert: 08. Jun 2017 9:04
Beiträge: 11
Danke Ellen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenwerte
BeitragVerfasst: 18. Dez 2017 10:26 
Offline

Registriert: 24. Apr 2012 7:44
Beiträge: 88
Liebe Karin,

ich bin mit dem Kombipräparat überhaupt nicht zurecht gekommen, weil T3 viel zu hoch dosiert ist und habe dann T3 (Trijodthyronin) und T4 (Euthyrox) getrennt genommen. Somit konnte ich T3 besser dosieren und einen Teil T3 auch zu Mittag nehmen. Leider wurde das Trijodthyronin von Sandoz eingestellt. Du könntest dir das deutsche Produkt Thybon in der Apotheke bestellen.

Nachdem ich zu meinem Euthyrox T3 dazu genommen hatte, konnte ich mein Gewicht auch besser halten und sogar abnehmen. 10in2 habe ich auch einige Jahre gemacht. Leider wurde vor einem halben Jahr festgestellt, dass ich unter einer Nebennierenschwäche leide, was wahrscheinlich, wie ich vermute, auch vom Fasten her gekommen ist. Also passe bitte damit auf.

Vor 2 Wochen bin ich auf das natürliche Schilddrüsenextrakt umgestiegen und bis jetzt geht es mir sehr gut. Ich hoffe, dass es so bleibt.

Vielleicht lässt du aber vorher noch deinen ft3 Wert bestimmen. Den TSH Wert kannst du vollkommen vernachlässigen. TSH ist überhaupt nicht aussagekräftig. Mein Hausarzt stellt nur nach dem ft3 und ft4 Wert ein, aber hauptsächlich nach meinem Befinden.
Interessante Infos von Dr. Berndt Rieger findest du unter folgendem Link http://doktorrieger.de/


Liebe Grüße
seiltänzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenwerte
BeitragVerfasst: 18. Dez 2017 11:17 
Offline

Registriert: 08. Jun 2017 9:04
Beiträge: 11
Hallo Seiltänzer!
Danke für deinen Bericht!
Wie machst du das denn das du an die Tabletten rankommst, wenn ich jetzt zu meinem Arzt gehe und sage die Tabletten welche er mir verordnet hat sind nicht so gut , schmeißt er mich vielleicht raus :oops:

Was bitte sind natürliche Schilddrüsenhormone?

Hast du bei 10in 2 auch so eine extrem trockene Haut bekommen und wie bist du darauf gekommen das du dich bezüglich deiner Nebennieren schwäche untersuchen lässt?

Was meinst du mit nicht zurechtgekommen mit den Kombipräparat, Nebenwirkungen?
Kennst du das auch: Hab auf einmal einen krassen Frust, seine Stunde später muss ich wegen jeder Kleinigkeit lachen, hatte ich vorher nicht!
LG Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenwerte
BeitragVerfasst: 19. Dez 2017 17:11 
Offline

Registriert: 24. Apr 2012 7:44
Beiträge: 88
Hallo Karin,

das Schilddrüsenextrakt wird aus der Schweineschilddrüse hergestellt. Euthyrox und Konsorten sind synthetisch hergestellte Hormone und werden von Patienten oft nicht so gut vertragen. Mein Hausarzt hat mir das Schilddrüsenextrakt verschrieben, weil er einige Hashi Patienten hat, denen es mit dem Extrakt besser geht. Gute Informationen dazu findest du im Buch "Für die Schilddrüse - gegen den Starrsinn". Aber auch im Internet findest du genug Infos zu diesem Thema. Abgefüllt werden die Kapseln in einer Apotheke in Salzburg. Seit ich die Kapseln nehme habe ich mehr Energie, kann mich besser konzentrieren und schlafe viel besser.

Dass ich eine Nebennierenschwäche habe, wurde in einem Hormonspeicheltest herausgefunden. Mein DHEA ist sehr niedrig gewesen, daraufhin habe ich das Cortisol im Blut messen lassen und der Wert war auch sehr niedrig. DHEA Kapseln habe ich leider nicht vertragen. Jetzt nehme ich andere natürliche Mittelchen und Vitamine und es geht mir besser. Ich bin wieder fitter und leistungsfähiger. Eine Nebennierenschwäche kommt leider sehr oft bei Hashis vor.

Meine Nebenwirkungen beim Kombipräparat waren unter anderem starke Kopfschmerzen, Schwindel, leichte Übelkeit, Schlafstörungen und Nervosität.

Eine extrem trockene Haut kann ein Symptom einer Unterfunktion sein. Das hatte ich am Anfang der Krankheit auch, aber nicht von 10in2.

Stimmungsschwankungen habe ich leider auch und ich hoffe dass sie mit dem Schilddrüsenextrakt besser werden. Mein Partner muss manchmal sehr viel aushalten.

Liebe Grüße
seiltänzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenwerte
BeitragVerfasst: 19. Dez 2017 19:24 
Offline

Registriert: 07. Apr 2016 19:11
Beiträge: 113
Hallo Seiltänzer,

ich verfolg schon jetzt schon eine Zeitlang deine Kommentare
über das Schweineschilddrüsenextrakt.

Da ich mit Sicherheit auch eine Nebennierenschwäche habe...und auch
bei den Hormonen für den Wechsel auf bioidente Hormone umgestiegen
bin, würde mich das Produkt genau interessieren.

Leider hab ich keinen so tollen Hausarzt, wie du, der nach freien Werten
einstellt...hab aber neue Werte...

könntest du mir die genaue Produktbeschreibung schreiben...

und wieviel nimmt man, wenn man 75 Euthyrox nimmt...

den Rest lies ich schon selber nach....aber wenn ich keine genaue
Medikamentenbescheibung habe...bekomme ich bei uns nichts...

bei uns stellt sogar noch das Krankenhaus lt. TSH ein...leider

eine Frage hätte ich noch...in welchen Schritten...hast du begonnen...

vielen Dank...es wäre mir sehr wichtig...da ich mich trotz allem immer noch nicht
fit fühle...

war wirklicher ein toller Beitrag

alles Liebe Jamie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenwerte
BeitragVerfasst: 20. Dez 2017 7:32 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 15:27
Beiträge: 588
Zum Thema NDT findet man folgendes:


Die Einnahme solcher natürlicher Schilddrüsenhormonpräparate sollte grundsätzlich erst in Erwägung gezogen werden, wenn die Einnahme

eines T4-Monopräparates
eines T4-Monopräparates plus 200 µg Selen
eines T3/T4-Kombinationspräparates
jeweils über mehrere Monate, in verschiedenen Dosierungen und unter der Verwendung von Medikamenten unterschiedlicher Hersteller erfolglos geblieben ist.

Soweit ich weiss hast du (jamie) T3 noch ned probiert oder hab ich da was falsch im kopf???

Selbst einlesen ist immer gut, aber du wirst einen Arzt brauchen der dir Schwein verschreibt und die sind rar. (und ich gebe zu bedenken, dass die Kasse keinen Cent übernimmt. Ich hab eine Freundin die legt im Monat ca 100€ für Schwein ab)

Ich stell dir aber die Umrechnerei rein. Ich würde an deiner Stelle sagen mit 1/4grain einschleichen und mal bei deiner Dosis 1/2 Grain halten und dann weiter schaun..

Da bei den natürlichen Schilddrüsenhormonpräparaten die Konzentrationen der enthaltenen Hormone schwanken gibt die nachfolgende Übersicht nur einen groben Anhaltspunkt für die Umrechnung. Jedes Produkt ist etwas anders zusammengesetzt.

0,25 Grain = 10 µg T4 + 2,5 µg T3 (entspricht 25 µg T4)
0,5 Grain = 20 µg T4 + 5 µg T3 (entspricht 50 µg T4)
1 Grain = 40 µg T4 + 10 µg T3 (entspricht 100 µg T4)
1,5 Grain = 60 µg T4 + 15 µg T3 (entspricht 150 µg T4)
2 Grain = 80 µg T4 + 20 µg T3 (entspricht 200 µg T4)
Erfahrungen Betroffener zeigen zudem, dass nur die wenigsten ausschliesslich mit einem Schweinethyroxinpräparat zurechtkommen. In vielen Fällen steigt das fT3 deutlich an, während das fT4 teilweise drastisch abfällt, was auf den hohen T3-Anteil in den Schweinethyroxinpräparaten zurückgeführt wird. In diesen Fällen muss oft zusätzlich eine kleine Menge eines synthetischen T4-Monopräparates eingenommen werden.

Alles Liebe
Snooperl

PS: Ich komm schon mit einer reinen "normalen" Kombi ned zurecht. Ich nehme ja auch LT zum Novo dazu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenwerte
BeitragVerfasst: 20. Dez 2017 9:50 
Offline

Registriert: 07. Apr 2016 19:11
Beiträge: 113
Hallo liebes Snopperl,

Gott sei dank kennst du dich in meinem Körper besser aus als ich...

soweit ich weiß, hab ich keine Umwandlungsstörung und komme mit Euthyrox
eh gut zurecht....aber wenns etwas besseres geben würde... :roll: :roll: :roll:

ich versuch etwas zu steigern...und die Akkupuktur und die chinesische Medizin
haben auch angeschlagen....Geduld ist das Schlagwort...und ich versuch ein wenig
basischer zu Essen erst nach die Feiertage....einfach weniger Zucker, weniger Fleisch..
hat schon einmal geholfen...nur es schmeckt nicht so...auch weniger Kaffee...
damit die Übersäuerung et gar so arg ist...

danke dass es dich gibt

alles Liebe Jamie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenwerte
BeitragVerfasst: 20. Dez 2017 10:11 
Offline

Registriert: 08. Jun 2017 9:04
Beiträge: 11
PS: Ich komm schon mit einer reinen "normalen" Kombi ned zurecht. Ich nehme ja auch LT zum Novo dazu[/quote]

Hallo Snopperl!
Bitte sag mit was LT ist, als Neuling hier tue ich mir mit den Abkürzungen einfach schwer.
Danke und LG Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenwerte
BeitragVerfasst: 20. Dez 2017 14:39 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 15:27
Beiträge: 588
KarinG hat geschrieben:
PS: Ich komm schon mit einer reinen "normalen" Kombi ned zurecht. Ich nehme ja auch LT zum Novo dazu


Hallo Snopperl!
Bitte sag mit was LT ist, als Neuling hier tue ich mir mit den Abkürzungen einfach schwer.
Danke und LG Karin[/quote]

Sorry Macht der Gewohnheit:

LT=Levothyroxin(-Natrium) auch bekannt als T4


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de