Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 20. Sep 2018 9:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018 14:24 
Offline

Registriert: 24. Apr 2018 9:38
Beiträge: 11
Hormoncreme besteht aus: Prog.,Östrogen,Testosteron,DHEA

Hm und nun? einfach mal mit einer 1/4 Tablette probieren??


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018 14:48 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 15:27
Beiträge: 590
febi61 hat geschrieben:
Hormoncreme besteht aus: Prog.,Östrogen,Testosteron,DHEA

Hm und nun? einfach mal mit einer 1/4 Tablette probieren??


was hat dein arzt gesagt? novo is bissi blöd zu vierteln aber es geht.
und weisst du wie das mit der einnahme ist? wegen der heiklen bioverfügbarkeit muss man alles wo t4 drinnen ist morgens nüchtern mindestens 1/2h vorm frühstück wenn man milch frühstückt besser 1h davor nehmen.
aha intressante creme, gleich mal giesskanne mit allem...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018 16:02 
Offline

Registriert: 24. Apr 2018 9:38
Beiträge: 11
Er meinte 1/0/0 ..denke aber, das ist zu viel!!!
Nüchtern 30 Min vorm Fr.,hat er auch gesagt. Aber danke dir für den Hinweis!!!

Die Creme wurde nach Blut-/und Speicheltest ganz individuell gemischt. Auf diesem Gebiet scheint er wirklich sein Handwerk zu verstehen (hoffe ich zumindest)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Apr 2018 6:47 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 15:27
Beiträge: 590
wir reden von den österreichischen novo oder?

Da mit einer ganzen reinfahren ohne einschleichen könnt lustig werden (aber bestenfalls für die zusehenden) auf jeden fall einschleichen (1/4- 1/2 evtl 3/4 und dann erst eine ganze) die 3/4 kannst du auslassen wenn du vom steigern nicht viel mitrkriegst (ich selber kann solche sprünge machen, aber viele andere nicht) zwischen den steigerungsschritten reicht bei 1/4 auf 1/2 eine woche dann kannst du länger halten und werte machen oder du gehst nach 2wochen weiter rauf und machst mit 1 ganzen werte (weils dir damit plötzlich besser geht) das überlass ich dir.

dass er die sexualhormone anschaut ist ja schon mal gut, die meisten tun eh nix oder verschreiben pille bei beschwerden. was vom speicheltest zu halten ist (ausser sauteuer) weiss ich selber nicht. bei mir zeigt blut schön an. ich creme auch hormone, aber nicht alles. aber das wird schon passen.

was mich intressieren würd wo ist der gyn denn? der würde mich wirklich intressieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02. Mai 2018 7:56 
Offline

Registriert: 24. Apr 2018 9:38
Beiträge: 11
Hallo snooperl,
sorry, dasss ich jetzt erst antworte. Ich weiss nicht ,was hier los ist. Ich bekomme beim Absenden immer Fehlermeldungen( vom Handy und vom Tablet). Dies ist jetzt mal ein Test mit dem PC im Büro.
Wenn dies durchgeht,schreibe ich weiter.Das ist echt mühsam...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02. Mai 2018 8:21 
Offline

Registriert: 24. Apr 2018 9:38
Beiträge: 11
...so, jetzt hat es funktioniert.
Nun meine Antwort:
Zum Arzt: es handelt sich um DEN Hormonspezialisten in Salzburg,wird momentan total gehypt und hat unglaublich tolle Bewertungen im Docfinder. Er ist leider ziemlich teuer (Wahlarzt),scheint aber sein Handwerk zu verstehen...zumindest bei den Sexualhormonen.
Leider unterstützt er nach der Verordnung der Creme ausschl. per Mail und das knapp und kurz.
Ich müsste also wieder hin, wenn ich mehr Unterstützung haben möchte. Soll heißen 280 €!!!

Ich denke schon ,dass wir vom österr. Novothyral reden .
Mein Hausverstand hat mir auch gesagt, dass eine ganze Tablette viel zu viel sein muss. Er hat gemeint,einfach mal probieren....

Detail am Rande: einer Freundin hat er die Diagnose Hashi gestellt und gemeint,sie solle erstmal nur Selen und Vit.D nehmen, das könnte man auch so in den Griff kriegen. Und ICH soll mir bei meinen nicht sooo schlechtenWerten gleich die Tabletten einwerfen??!?
Übrigens die Antikörper sind ok.
Also, nochmal zsgefasst: Gewichtszunahme, Muskel-u Gelenkschmerzen (!!) ,Wassereinlagerungen und etwas Haarausfall sind meine Hauptprobleme.
Danke für`s Zuhören.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02. Mai 2018 9:50 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 15:27
Beiträge: 590
Ich denke er wird wegen der massiven UF symptome novo verschrieben haben.

jeder mensch hat seinen wohlfühlbereich, bei manchen ist der aber ganz anders als der normbereich. detail am rande, normbereiche werden anhand der werte von jungen männern bei der musterung/stellung ermittelt. sprich wir sind alle (mehr oder weniger) gemittelte kerngesunde 17/18 jährige männer. ich war ehrlich gesagt entsetzt wie ich das erfahren habe.

prinzipiell bin cih ein gebranntes kind was gehypte ärzte angeht, es hat oft einen grund warum der hype um sie ausbricht, aber viele vertragen den ruhm auf dauer nicht. und docfinder hat oft nur die tollsten bewertungen weil da patienten die schlecht bewerten gleich mit klage wegen verläumdung, rufschädigung und forderungen von gehaltentgang nach der veröffentlichung gedroht wird (war bei mir so bei einem nachweisbarem behandlungsfehler)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02. Mai 2018 10:38 
Offline

Registriert: 24. Apr 2018 9:38
Beiträge: 11
Ich denke,ich werde nicht einfach so anfangen. Würdest du dich das trauen?
Vielleicht sollte ich einen Termin auf der Endokrinologie im KH ausmachen.
Ich weiss echt nicht weiter.
Hast du einen abschließenden Rat?
1000 Dank


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02. Mai 2018 10:55 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 15:27
Beiträge: 590
febi61 hat geschrieben:
Ich denke,ich werde nicht einfach so anfangen. Würdest du dich das trauen?
Vielleicht sollte ich einen Termin auf der Endokrinologie im KH ausmachen.
Ich weiss echt nicht weiter.
Hast du einen abschließenden Rat?
1000 Dank


ja abschliessenden rat hab ich: besorg dir gute fachliteratur und lies dich in das thema ein.

und ja ich würd mich traun.

krankenhaus kannst dir sparen, die sagen dir zu 100% brauchst ned, ich kenn das thema, unter einem tsh von 10 besteht kein handlungsbedarf.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02. Mai 2018 11:16 
Offline

Registriert: 24. Apr 2018 9:38
Beiträge: 11
ok ;-) dann werde ich das wohl machen.
So traurig wie es ist, muss der Patient wohl selber wisen, was richtig ist.
Zustände sind das :roll:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de