Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 18. Okt 2018 22:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hautprobleme durch Novothyral?
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 14:35 
Offline

Registriert: 04. Mär 2017 14:31
Beiträge: 22
Hallo an alle,

seit einem halben Jahr leide ich an sehr unreiner Haut im Gesicht und auch am Rücken.
es sind richtig tiefe Entzündungen auf dem Wangen- und Kieferbereich.
Anfang des Jahres haben ich wieder intensiv mit Ausdauersport anfangen können und hatte im Januar auch eine Darmreinigung.
Die Darmreinigung hatte ich gemach, da mein Arzt hat mir das verschrieben hat weil ich teilweise Blähbauch von Lebensmittel bekomme, obwohl keine Intoleranz da ist.
Und seitdem kommt meine Haut einfach nicht zur Ruhe, egal was ich mache.

Die Haut war seit Sommer 2017 schon unrein - seitdem ich zu Novothyral gewechselt habe.
Deswegen ist mir der Gedanke gekommen, dass es vielleicht daher kommt?

Ich achte darauf mich vegan bzw gesund zu ernähren (also auch ohne Milchprodukte), mache regelmäßig Ausdauersport und schmiere seit 2 Monaten eine 3% Progesteroncreme.
Zuerst habe ich noch Lactacholin zu mir genommen und auch vitamin B12 Kapseln sowie vegane Omega 3 Kapseln.. alles Versuche von meinem Arzt diese Problem in den Griff zu bekommen.

Bis jetzt hat die Progesteroncreme zumindest ein bisschen Verbesserung von meinem Hautbild gezeigt aber rein ist auch etwas anderen :-/

Ich leide sehr darunter, da ich 27 Jahre bin und ein Hautbild wie in der Pubertät habe bzw nicht mal in der Pubertät hatte ich so schlimme Haut :-/

Könnte es wirklich am Novothyral liegen? Oder hat jemand andere Tipps für mich?

LG spiiegel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautprobleme durch Novothyral?
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 20:23 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 15:27
Beiträge: 590
Also unreine Haut und Novo würd ich nicht ausschliessen, halte es aber nicht für sonderlich wahrscheinlich.

Eher, dass Sport vorallem wenn in hohem Ausmass betrieben vermehrt Östrogenbildung fördern kann. Wobei auch das Wetter durchaus einen Teil dazu beitragen kann, ich hab wenn ich viel schwitze auch unreinere Haut als sonst (wobei ich schon mein ganzes Leben kämpfe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautprobleme durch Novothyral?
BeitragVerfasst: 24. Jul 2018 8:17 
Offline

Registriert: 04. Mär 2017 14:31
Beiträge: 22
laut meinem Arzt ist das Progesteron zu Östrogen ein wenig zu nieder, deshalb die Progesteronsalbe.
Er hat es aber jetzt nicht so als Auslöser für die unreine Haut gehalten.
Ich creme mich seit 2 Monaten damit ein und habe schon eine Verbesserung gemerkt aber sieht halt trotzdem noch nach pubertären Haut aus.

Die unreine Haut hatte ich schon im Winter, also bin ich mir nicht sicher ob es am Wetter liegen kann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautprobleme durch Novothyral?
BeitragVerfasst: 24. Jul 2018 9:35 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 15:27
Beiträge: 590
spiiegel hat geschrieben:
laut meinem Arzt ist das Progesteron zu Östrogen ein wenig zu nieder, deshalb die Progesteronsalbe.

Klar, anders kriegt man eh nur in Kapselform bei einer IVF...

Du hast aber mein Post offenbar nicht richtig verstanden. Viel Sport bewirkt MEHR Östrogen -> das Verhältnis Ö:P wird noch schlechter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautprobleme durch Novothyral?
BeitragVerfasst: 24. Jul 2018 12:29 
Offline

Registriert: 04. Mär 2017 14:31
Beiträge: 22
wir haben vor zwei monaten den hormonstatus geprüft, eben wegen der unreinen Haut. und da habe ich die Info bekommen mit dem niedrigen Progesteron.

also kann es wirklich an dem erhöhtem Östrogen liegen, dass die Haut so unrein ist?
creme jetzt seit 2 Monaten, dachte es würde schneller besser werden :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautprobleme durch Novothyral?
BeitragVerfasst: 24. Jul 2018 13:21 
Offline

Registriert: 07. Jul 2015 15:27
Beiträge: 590
spiiegel hat geschrieben:
also kann es wirklich an dem erhöhtem Östrogen liegen, dass die Haut so unrein ist?
creme jetzt seit 2 Monaten, dachte es würde schneller besser werden :shock:


absolut, 3% ist auch recht wenig. ausserdem hat PG eine sehr kurze halbwertszeit, manche schmieren bis zu 6 mal am tag, die meisten 2 mal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautprobleme durch Novothyral?
BeitragVerfasst: 24. Jul 2018 13:58 
Offline

Registriert: 22. Aug 2016 9:58
Beiträge: 95
Hallo Spiiegel,

könntest du bitte die zusätzlichen Angaben aus dem Nachbarforum hierhin kopieren?

Ich denke nämlich, dass dein Problem ein anderes ist.

LG Ellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautprobleme durch Novothyral?
BeitragVerfasst: 24. Jul 2018 14:06 
Offline

Registriert: 04. Mär 2017 14:31
Beiträge: 22
Hallo Ellen,

ich habe noch nicht herausgefunden wie ich hier im Text ein Bild einfügen kann :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautprobleme durch Novothyral?
BeitragVerfasst: 24. Jul 2018 15:03 
Offline

Registriert: 22. Aug 2016 9:58
Beiträge: 95
Bild einfügen brauchst du nicht.

Ich meine den Text den du hierhin kopieren kannst oder du setzt den Link hier rein.

Oder darf ich das Wichtigste hier reinstellen?

Auf alle Fälle wäre eine LT-Erhöhung angebracht.
Wieso nimmst du eigentlich die Kombi aus T3 und T4 und dann noch so wenig?

Ob durch das Weglassen vom Jod deine Pickel verschwinden, weiß ich nicht.
Ich weiß aber, dass es Jodakne gibt.

LG Ellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautprobleme durch Novothyral?
BeitragVerfasst: 24. Jul 2018 15:13 
Offline

Registriert: 04. Mär 2017 14:31
Beiträge: 22
ja klar,also hier ein paar Infos:

- 27 jahre alt
- weiblich
- ernähre mich zu 80% vegan
- 4x die Woche Ausdauersport (laufen, rad fahren), leicht stressiger Bürojob, Raucherin (ca. 7 Zigaretten/Tag)
- nehme Magnesiumcitrat, Jodtabletten und Selen, Vitamin B Komplex mit Zink Kapseln, 3% progesteronsalbe

fT3: 3,7 (2,46-5,81 pmol/l)
fT4: 9,57 (9,15-23,05 pmol/l)
TSH Basal: 0,81 (0,25-4,04 mU/l)


habe zuerst die Hälfte der Euthyrox 50mg Tabletten verschrieben bekommen. Damit binnich überhaupt nicht klar gekommen, habe dann Arzt gewechselt und dann diese Dosis von Novothyral verschrieben bekommen.


LG soiiegel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de