Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 22. Sep 2018 17:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: schwitzen
BeitragVerfasst: 15. Jul 2009 19:16 
Offline

Registriert: 15. Jul 2009 8:19
Beiträge: 1
Wohnort: Wien
Hi!

Ich bin hier neu und nach eineri suche bin ich auf euer forum gestossen. Da ich aus österreich bin ists schön mal ein österreichisches forum gefunden zu haben ;)

Nunnja gleich malzu meinem problem:

Seit Sommer 2008 schwitze ich, nein ich rinne, nein ich sprudle! Auch wenn ich nur da stehe und NICHTS tue rinnt mir der schweiss von der stirn, den rücken, die arme etc runter!
Schon heute früh hab ich gemerkt dass mir ein schweissfilm auf de rhaut lag und es schränkt mich total ein! Nach der arbeit kann ich nicht weggehen daich total zerronnen bin, bzw kann ich NUR schwarze sachen anziehen da ich bei allen anderen farben sofort deutlich sichtbare schweissflecken an rücken etc habe.

Nun meine Frage: ist es möglich dass deine unterfunktion so "plötzlich" auftaucht? Ok seit Anfang 07 bin ich in hormontherapie (hat viele gründe) und seit damals eben spiele ich verrück und ich habe den eindruck dass ich überhitzt bin!
ich hab mich schon ein wenig schlau gemacht, und will einen termin im AKH auf der schilddrüsen Ambulanz ausmachen, oder kennt irh einen "geheimtipp"?

Seit gestern hab ich genug davon den anderen zuzuschauen wie sie trocken und fröhlich im sommer herumrennen und ich nicht mal schnell gehen kann ohne dass ich zerrinne :(

lg kerstin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Jul 2009 12:43 
Offline

Registriert: 04. Mai 2006 20:46
Beiträge: 167
Hallo Kerstin!
Starkes Schwitzen ist ein häufiges Symptom bei der SD-ÜBERfunktion, ich bin auch dadurch auf meine SD-Probleme aufmerksam geworden. Und das kann auch eher plötzlich auftreten...

SD-Ambulanz ist sicher gut, ich weiß aber nicht, wie schnell du dort einen termin bekommst. Schneller geht eine erste Abklärung wahrscheinlich, wenn Du bei deinem Hausarzt Blut abnehmen lässt und die Werte von TSH, fT3 und fT4 bestimmen lässt. Damit weißt Du schon etwas mehr. Wenn da auffällige Werte rauskommen, kannst Du immer noch ins AKH oder zu einem Endokrinologen pilgern (wahrscheinlich wird dich in diesem Fall der HA sogar hinschicken).

Alles Gute
Peter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de