Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017 2:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bin ein bisschen ratlos....
BeitragVerfasst: 30. Jan 2009 10:15 
Offline

Registriert: 28. Jan 2009 21:11
Beiträge: 2
hallo ihr,
ich hab da mal eine frage. ich war vor jahren mal beim hno. der sagte mir, ich sollte mal meine schilddrüse untersuchen lassen, da sie ihm ein bisschen vergrößert vorkäme. bei der türe daraußen, vergaß ich diese aufforderung auch auch schon wieder. hatte auch keine probleme.

doch jetzt fällt mir seit einiger zeit auf, dass ich beim schlucken probleme habe, so als ob was stecken würde. dazu bin ich oft übernervös, kann nicht gescheit schlafen, habe ohne schmerzen durchfall und starken haarausfall. meine hande zittern auch oft ohne grund und nachts bekomm ich momentan herzklopfen. aber nur kurz. haarausfall hat sich inzwischen gebessert und durchfall auch. bin trotzdem mal zum doc, da mir die aufforderung vom hno wieder eingefallen ist. der hat mir blut genommen, ist aber alles in ordnung. er glaubt nicht, dass ich trotzdem knoten oder so was hab, er vermutet eine speiseröhrenentzündung. hat mir tabletten gegeben, die muss ich jetzt mal nehmen. soll ich trotzdem auf ultraschall bestehen,oder doch noch warten? ich will unserem doc ja auch nicht dreinreden,aber mir kommt die diagnose schon ein bisschen voreilig vor. er hat mich ja nicht einmal abgetastet. was hält ihr davon?

lg, nicki


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Jan 2009 17:53 
Offline

Registriert: 30. Sep 2006 17:03
Beiträge: 189
Wohnort: Wien
...... Ein toller Arzt, der anhand eines Blutbefundes eine Aussage darüber treffen kann, ob man Schilddrüsenknoten hat ....

Da sieht man wieder einmal, wie "gut" sich viele Ärzte mit der Schilddrüse auskennen ....


Das Globusgefühl, wie du es beschreibst kennen viele Schilddrüsen - Patienten .... auch einige deiner anderen Symptome sprechen sehr dafür

Ich würde dir empfehlen, auf jeden Fall eine Ultraschalluntersuchung zu machen .... ist zwar noch immer keine 100 % - ige Diagnose, aber immerhin mehr als eine Blutuntersuchung.

LG
Hermine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Jan 2009 19:38 
Offline

Registriert: 28. Jan 2009 21:11
Beiträge: 2
[quote="Hermine"]...... Ein toller Arzt, der anhand eines Blutbefundes eine Aussage darüber treffen kann, ob man Schilddrüsenknoten hat ....

.....ja das habe ich mir auch gedacht, er hat sehr schnell eine diagnose parat gehabt. aber ich hab mir gedacht, mit der ultraschalluntersuchung kann man schon ziemlich sagen, was los ist. was gibt es denn da noch für untersuchungen?

auf jeden fall werde ich mal auf eine ultraschalluntersuchung bestehen.

lg, nicki


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de