Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 21. Aug 2018 4:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04. Okt 2012 7:23 
Offline

Registriert: 05. Okt 2009 7:01
Beiträge: 88
Wohnort: Bezirk Baden
Guten Morgen,
gestern war ich nach einem halben Jahr wieder zur Kontrolle im AKH. Leider hat sich der TSHwert
von 0,04 auf 1,72 erhöht. Sonst bin ich eher in der Unterfunktion.

Seit einiger Zeit ist mir nach der Einnahme von Euthyrox 125 einfach nicht gut. Habe Blutdruck gemessen, und der befand sich so bei 150/91. Ich hatte immer einen extrem niederen Blutdruck.

Dies sagte ich dem netten Arzt, und der meinte, das hängt mit der Schilddrüse bzw. den Hormonen zusammen, aber müsste nun die Dosis noch weiter erhöhen und daher wäre es gut,
bei einem Internisten mich Blutdruck mässig einstellen zu lassen.

Nimmt denn das gar kein Ende??? Hat von Euch auch langjährigen "Krebslern" auch wer diese beängstigenden Nebenwirkungen bitte??? was müsst Ihr tun????

Sonst habe ich noch etwas das Cholesterin erhöht ich glaube 203, alles Andere dürfte ok sein.
Den Befund erhalte ich erst in den nächsten Tagen.

Danke falls Ihr Zeit habt, für Euren Ratschlag bzw. Erfahrung.

Schönen Tag
lg Elisabeth


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Okt 2012 10:23 
Offline

Registriert: 15. Sep 2012 8:54
Beiträge: 9
Hallo Elisabeth!

ich muss auch wg. dem doofen krebs in einer TSH-unterdrückung sein, nehme Euthyrox 150 und habe einen supprimierten TSH von unter 0,01, das muss ich jetzt die nächsten 5 jahre ertragen...

habe mir inderal von der hausärztin geholt weil ich auch regelmäßig mit dem puls so hoch raufschnelle und starkes herzklopfen habe. ich nehme nur eine ganz geringe dosis mit 20 bis 30mg am tag, aber es hilft mir seeeeehr!
was ich noch nicht weggebracht habe ist die ständige müdigkeit, mein körper rennt ja 24 stunden auf hochtouren mit der ÜF, das macht mich ganz schön schlapp. aber ich fahre anfang november auf REHA und hoffe dort etwas kraft tanken zu können.

vielleicht holst du dir auch blutdrucksenker? noch dazu wo du jetzt dosis steigern musst, dein TSH ist viel zu hoch für eine sd-krebslerin.
hol dir einen blutdrucksenker. nehmen viele sd-krebsler in der künstlichen ÜF.

hohes cholesterin kommt auch von der ÜF, hatte ich auch gleich nach der OP. :roll:

wie lange musst du denn in der ÜF bleiben?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Okt 2012 10:32 
Offline

Registriert: 05. Okt 2009 7:01
Beiträge: 88
Wohnort: Bezirk Baden
Guten Morgen "Gangi"

danke für Deine Rückantwort. Ich habe in der Zwischenzeit auch den Befund vom AKH erhalten:
TSH 2,08 also wieder gestiegen
ft3 2,46
ft4 1,65
diagnose: insuffiziente t4 substitutiontherapie
wiederbestellung anfang jänner 2013
2xdie woche eine halbe tablette sonst eine ganze euthyrox 125, vorher nahm ich 3x eine halbe.
danke auch wegen bluthochdruck, ich war in der zwischenzeit beim internisten und habe
eine halbe tablette in der früh von Ramipril 5 mg bekommen, wiederbestellt nächste woche,
sowie eine röntge von lunge herz und abdomen.
ich hoffe, dass es mir bald besser geht, ist so zäh der ganze tag manchmal.

Viel Glück auch Dir und nochmals dankeschön
noch einen schönen Samstag wünscht
Elisabeth


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Okt 2012 11:24 
Offline

Registriert: 15. Sep 2012 8:54
Beiträge: 9
Hallo Elisabeth!

das freut mich das du mittlerweile beim internisten bist, wirst sehen, wenn du mit den betablockern gut eingestellt bist wirds dir besser gehen. ich kenn die ramipril nicht, aber der internist wird sich schon auskennen.

bei mir sind auch einige tage zwischendurch sehr zäh, vor allem körperlich gehts mir einmal "ganz normal" und dann am nächsten tag schnauf ich schon wieder wie eine alte frau wenn ich nur in den 1. stock gehe und hab gleich einen sehr hohen puls... ist wohl normal :roll:
hoffe das es in der REHA jetzt auch ein bissl besser wird...

schönes wochenende und lg!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Okt 2012 11:53 
Offline

Registriert: 05. Okt 2009 7:01
Beiträge: 88
Wohnort: Bezirk Baden
nochmals danke,

und eine erholsame reha - beneide dich, leider kann ich das mit gutem gewissen nicht machen,
f a m i l i e .

alles gute
bis bald vielleicht wieder
elisabeth


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de