Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 25. Feb 2018 4:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: schilddrüsenüberfunktion
BeitragVerfasst: 01. Jun 2004 14:48 
Offline

Registriert: 01. Jun 2004 14:40
Beiträge: 2
schilddrüsenwerte
Hallo, ich hatte im jahr 2000 eine schilddrüsen op. sie wurde zur gänze entfernt wegen knoten. nun habe ich über 20 kilo zugenommen. ich nehme euthyrox 125. nun habe ich seit fast zwei jahren einen TSH wert von 0,05. also eher eine überfunktion. luftmangel und wassereinlagerungen. ich kann mir das nicht vorstellen wie ich trotz überfunktion eher zu als abnehme.auch kann ich mir nicht vorstellen, daß ich die überfunktion mit dem weglassen einer tablette pro woche in den griff bekommen kann. jetzt habe ich aber noch zusätzlich angst da ich ja jetzt 100 kilo wiege, daß ich dann noch mehr zunehme. ich mache diät und nehme trotzdem nichts ab. vor 5 jahren habe ich mit dieser diät in einem 1/2 jahr 25 Kilo abgenommen und jetzt geht gar nichts mehr. ich bin total verzweifelt. hoffentlich kann mir jemand informationen zukommen lassen. liebe grüsse und dank im voraus anna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Jun 2004 10:23 
Hallo!
Der TSH - Wert alleine ist nicht aussagekräftig.
Lasse Deinen fT3 und fT4 - Wert bestimmen, nur diese sind bedeutungsvoll, vor allem der fT3.

Grüsse G.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Jun 2004 12:45 
Gast hat geschrieben:
Hallo!
Der TSH - Wert alleine ist nicht aussagekräftig.
Lasse Deinen fT3 und fT4 - Wert bestimmen, nur diese sind bedeutungsvoll, vor allem der fT3.

Grüsse G.



Hallo !
Danke für Deine Antwort. Also mein Ft3 Wert ist 4,3 (2,8-7,1) die Werte in der Klammer sind anscheinend die Richtwerte.
Den Wert Ft4 machen die bei mir nie.
Kannst mir bitte schreiben wie Du meinen Wert findest.

Vielen Dank im Voraus
Liebe Grüße
Anna


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Jun 2004 13:56 
Hallo Anna!
Dein fT3 könnte höher sein, Du hast derzeit sicher keine ÜF.
Zu Deinem Körpergewicht würde auch eine höhere Dosis passen
(2mg je kg)
Schaue mal in diesem Forum unter>Entzündung,Hashimoto,Unterfunktion
>Gewichtszunahme durch Eurothyrox
es klagen da viele dasselbe Problem.
Sprich Deinen Arzt auf ein T4-T3 Kombipräperat (Novothyral, Combithyrex) an, dies könnte beim Gewichtsproblem die Lösung sein.
Liebe Grüsse,
G.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Jun 2004 14:05 
Gast hat geschrieben:
Hallo Anna!
Dein fT3 könnte höher sein, Du hast derzeit sicher keine ÜF.
Zu Deinem Körpergewicht würde auch eine höhere Dosis passen
(2mg je kg)
Schaue mal in diesem Forum unter>Entzündung,Hashimoto,Unterfunktion
>Gewichtszunahme durch Eurothyrox
es klagen da viele dasselbe Problem.
Sprich Deinen Arzt auf ein T4-T3 Kombipräperat (Novothyral, Combithyrex) an, dies könnte beim Gewichtsproblem die Lösung sein.
Liebe Grüsse,
G.

Hallo G!

Vielen Dank für Deinen Rat.
Mein Arzt in der Nuklarmedizin hat mir gesagt Combythyrex verschreiben sie nur alten Patienten. Die haben mir das nicht gegeben.
Liebe Grüße und vielen Dank
Anna


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04. Jun 2004 10:25 
Offline

Registriert: 29. Mär 2004 10:26
Beiträge: 64
Wohnort: Oberösterreich
Mir wurde ebenfalls die Schilddrüse zur Gänze entfert, und ich habe Euthyrox als Hormon bekommen.
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen - FINGER WEG von diesem Hormon, ich habe in der ersten Woche bereits 4 KG zugenommen, zudem war mein körperlicher Zustand in einer sehr schlechten Verfassung.
Darauf hin habe ich vom KH ein anderes Medikament bekommen, dass ich nun seit 1 Woche genau nehme.
Damit fühle ich mich rundum WOHL, habe eine ganz andere Verdauung, die merkbar spürbar ist und mein Gewicht stabilisiert sich bereits nach 1 Woche!!
Das neue Hormon ist eine Kombination aus FT4 + FT3 und heisst: Novothyral.
Ich kann dies nur allen leidtragenden - betreffend Gewicht - Patienten wärmstens empfehlen!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de