Schilddrüsenforum Österreich
http://schilddruesenforum.at/

Nachsorge nach SD Operation, massive Probleme SD Einstellung
http://schilddruesenforum.at/viewtopic.php?f=9&t=5248
Seite 1 von 1

Autor:  elly [ 09. Mai 2013 1:58 ]
Betreff des Beitrags:  Nachsorge nach SD Operation, massive Probleme SD Einstellung

Ich lebe seit nun mehr 7 Jahren ohne SD, das war bis vor zwei Monaten auch alles prima, doch jetzt ist mein T4 erhöht und ich muss von Euthyrox 175 mg auf 150 mg. runter laut Hausarzt. Es wurde aber nicht besser, im Gegenteil. Ich habe beängstigende Symptome wie kribbeln und vibrien im gesamten Körper und einen ziehmlichen Druck im Hinterkopf. Schlafen ist gar nicht mehr möglich. Und meine Glaskörpertrübung am Auge ist auch schlechter geworden. Leider gibt es das Kaiser Elisabeth Spital nicht mehr. Ich war auch schon in der Rudolfstiftung, da hat man mich wieder weggeschickt, weil man erst in 6 Wochen wieder einen Termin frei hat. Und mir gesagt hat ich hätte ohnehin keine Schilddrüse mehr. Ich möchte mit diesem Zustand nun nicht bis Juni warten. Bitte um Eure Hilfe wer hat das selbe Problem bzw. Problem gehabt, kennt Ihr jemanden der mir rasch weiterhelfen kann. Ich bin total verzweifelt. elly

Autor:  amadea [ 13. Mai 2013 10:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachsorge nach SD Operation, massive Probleme SD Einstel

Liebe Elly!
Auch ich hatte in der Rudolfsstiftung Probleme einen Termin
zu bekommen. Obwohl ich engmaschig kontrolliert werden
sollte (z. n. Carcinom der Schilddrüse) mußte ich 2 Monate warten, bis ich endlich einen Termin bekommen habe.
Jetzt lasse ich mich im Donauspital nachbetreuen. Die sind dort
nicht so überlaufen, wie in der Rudolftst.
Auch mir tut die Schließung des Kaiserin Elisabethspital wirklich leid.
Ich wurde dort operiert....alles ist perfekt gelaufen, sowohl von der
chir. Seite, als auch von der Pflege her.

Ich habe vor, mich in Zukunft überhaupt in einer Fachordination
für Schilddrüsenerkrankungen betreuen zu lassen.....auch, wenn
ich das privat zahlen muß. .....aber, das ist es mir wert.
lg amadea

Autor:  elly [ 13. Mai 2013 14:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachsorge nach Operation! Rudolfstiftung ist der Horror!

Liebe Amadea! Leider das Kaiser Elisabeth Spital war spitze, warum man das zuerst umgebaut hat um es dann abzureißen....vor allem dass man dann diese tolle Fachabteilung samt Personal in eine uralt und Mini Station der Rudolfstiftung reinpfercht! Wenn man in dieser Ambulanz ankommt im 9. Stock stehen überall die Betten am Gang und es ist kein Platz! Ich werde ganz sicher nie wieder diese Abteilung betreten! Ich war am Freitag im AKH und wurde erstklassig betreut und ordentlich untersucht! Der Arzt war ausgesprochen freundlich und kompetent, obwohl ein Fenstertag war! Und weitere Untersuchungen der SD werden im AKH gemacht! Hausärzte und Internisten sind mit dem Thema Schilddrüse überfordert! Und die Spezialisten bekommen ausschließlich die kleinen Kassen als Kassenverträge! Eine Frechheit ist das, von den Wiener Gebietskrankenkassen, die sagen es gäbe ohnehin die großen Spitäler man soll doch da hin gehen. Wie kommt man dazu wenn man fleißig zeit seines Lebens arbeitet und brav seine Beiträge leistet, dann auch noch Privat zum Arzt gehen soll. Und vor allem habe ich gesehen die Ärztin die mich in der Rudolfstiftung abgewimmelt hat ist nebst bei in einer Wahlarzt Ordi. Na so ein Zufall ! Also Schlussendlich wenn was ist dann ins AKH! Alles Liebe! Elly

Autor:  amadea [ 14. Mai 2013 9:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachsorge nach Operation! Rudolfstiftung ist der Horror!

Liebe Elly!
Danke, daß Du mir so prompt geantwortet hast.
Ich bin ja vollkommen neu im Forum.
Kannst Du mir einen Tipp geben wie ich in die richtige
Themenspalte komme zb. Schilddrüsencarcinom, Nachsorge)
Ich habe nämlich meinen Text in die falsche Sparte geschrieben....
blicke einfach noch nicht ganz durch , wie man die Texte verfasst und in welcher
Rubrik.
Lg helga

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/