Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 25. Sep 2017 16:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Operation
BeitragVerfasst: 30. Sep 2015 14:33 
Offline

Registriert: 29. Sep 2015 5:41
Beiträge: 2
wie hoch soll (darf) der TSH-Wert nach der Totalop unter Thyroxinsubstitution sein?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation
BeitragVerfasst: 01. Okt 2015 13:25 
Offline

Registriert: 27. Nov 2010 15:01
Beiträge: 184
Hallo,

das kommt auf die Diagnose an. Bei einer Krebserkrankung würde man einen anderen TSH anstreben als nach einer gutartigen Erkrankung.

Viele Ärzte empfehlen so um die 1, wenn es gutartig war.

Dabei ist sehr wichtig, sich auch ft3 und ft4 anzuschauen. Sie gehören genauso zum ganzen Thema wie der TSH. Ich bin immer sehr dafür, sich mit allen drei Werten zu befassen.

Viele Grüße
Charlotte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation
BeitragVerfasst: 05. Okt 2015 7:39 
Offline

Registriert: 29. Sep 2015 5:41
Beiträge: 2
Danke für die Info.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation
BeitragVerfasst: 21. Okt 2015 13:05 
Offline

Registriert: 05. Feb 2015 7:39
Beiträge: 541
Ein perfekter TSH liegt ziemlich exakt um die 1,0. Wer SD-Krebs- oder Hashimotodiagnose sollte mit suffizienter Thyroxintherpaie unter 1,0 verbleiben. Gefahr besteht eher wenn der TSH höher liegt. Überfunktion ist selten durch Substitution generierbar. Wenn es Problem bei der Dosisfindung gibt wie Herzrasen oder Herzrhythmusstörungen so ist das normal. Brennessletee hilft gegen die akute symptomatik. Kardiologen sollten sich besser mit den wechselwirkungen Schilddrüse und Herzfunktion auseinandersetzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation
BeitragVerfasst: 22. Okt 2015 15:01 
Offline

Registriert: 27. Nov 2010 15:01
Beiträge: 184
Melissa, das stimmt leider so nicht, dass nach SD-Krebs der TSH ebenfalls um die 1 liegen soll.
Gerade bei Karzinomen bestimmt das Stadium und die Größe des Tumors und die Risikogruppe (high risk/low risk), ob man eine Unterdrückung anstrebt. Je nachdem muss wenigstens für eine Weile der TSH unter 0,1 mU/l liegen.

Es ist natürlich immer eine individuelle Abwägung des Risikos eines Rezidivs versus die möglichen Nebenwirkungen der Unterdrückung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation
BeitragVerfasst: 22. Okt 2015 21:00 
Offline

Registriert: 05. Feb 2015 7:39
Beiträge: 541
Liess nochmal nach was ich geschrieben habe.

bei SD-Krebs und Hashimoto TSH UNTER 1,0

ich wollte extra klar machen dass bei SD-Krebs sowie Hashimoto der normalerweise ideale TSH von 1,0 unterschritten werden sollte. Wie genau er supprimiert sein soll, das habe ich nicht thematisiert. Ich bin auch eher ein Freund von kompletter Entlastung der Schilddrüse. TSH braucht man nur wenn die eigene SD mitarbeiten soll. Wenn sie in Urlaub geschickt wird, kann man Entzündungs- und Wucherungs-, Entartungsrisiko, Zysten- und Knotenbildung maximal verhindern theoretisch. Natürlich kann man aufgrund unterschiedlich stressbelasteter Zeiten die Thyroxindosis nicht ständig bedarfsgerecht ideal verabreichen. Immer wieder sollte man aktiv udn bewusst EntspannungsPAUSEN einlegen. In stressigen Zeiten wirklich die Arbeit portionieren. STOPP sagen, wenn man spürt das Grenzen erreicht werden.


Zuletzt geändert von Melissa am 22. Okt 2015 21:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation
BeitragVerfasst: 22. Okt 2015 21:03 
Offline

Registriert: 27. Nov 2010 15:01
Beiträge: 184
Wenn es wegen der Klassifizierung des Karzinoms sehr wichtig ist, dass der TSH unter 0,1 ist, dann finde ich den Satz missverständlich. Dann könnte sich jemand auf der sicheren Seite fühlen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation
BeitragVerfasst: 23. Okt 2015 1:01 
Offline

Registriert: 05. Feb 2015 7:39
Beiträge: 541
dieser Faden geht nur über Total-OP. Es ist mit keinem Wort erwähnt, dass die SD wegen SD-Krebs vollständig rausoperiert worden ist. Ich möchte deshalb nicht allzusehr das Thema Krebs thematisieren, nur der Vollständigkeit halber miterwähnen. "Missverstehen" braucht man mich deshalb nicht, zumal mir die Krebsforschung im Lebenslauf steht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation
BeitragVerfasst: 23. Okt 2015 1:18 
Offline

Registriert: 05. Feb 2015 7:39
Beiträge: 541
Ich wusste gar nicht, dass man anhand des TSH eine Karzinom-Klassifizierung durchführen kann. ;)

Wir sollten uns nicht zu sehr ins Detail verrennen. Hauptsache dem betroffenen Fragesteller ist geholfen.

Wir meinen das gleiche.
Und auch ich kann Dinge missverstehen bei Dir wenn ich will.

Der SD-Krebs ist vergleichsweise selten, auch wenn die Verdachtsdiagnose öfter gestellt wird. Bei SD-Krebs werden auch seltener Fehler bei der Thyroxin-Dosisfindung gemacht. Die verabreichten Dosierungen sind höher und der TSH deshalb niedriger. Hier werden die Vorschriften viel besser eingehalten.

Ich würde mich freuen wenn bei den benignen SD-Erkrankungen so korrekt gearbeitet würde wie beim SD-Krebs. Langzeitunterdosierter Hashimoto, wo der TSH öfter über 1,0 hinausgeht, ist häufig Ursache für Entzündungen und infolge Entartungen.

Wenn der TSH von Messung zu Messung sehr schwankt, also häufig über 1,0 (1,2) geht, aber dann auch im Wechsel mal supprimiert, dann könnte eine Unterdosierung die Ursache sein. Dann sollte man die supprimierten TSH-Werte nicht überbewerten, sondern eher die Unterfunktion durch Anheben der Thyroxindosis behandeln. So werden autoaggressive Schübe seltener bzw verhindert, in denen der TSH absackt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de