Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017 4:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15. Jul 2015 15:50 
Offline

Registriert: 05. Jun 2015 18:48
Beiträge: 2
Hallo!

Ich bin neu hier und ich finde leider kein Überforum for die SD.
Da ich auch unter schlechter Knochenwerte wegen meiner früheren Mangelernährung/Anorexie leide, dachte ich mir, ich schreibe hier meine kurze Geschichte.

Und zwar habe ich bei meinem Hormontest folgende Werte erhalten:
TSH: 3,08
T3: 11,8
T4: 2,9

daraufhin hat mir der Universitätsprofessor der Gynäkologie per Brief Schilddrüsenhormone verordnet. Ich bin daraufhin direkt in die Apotheke und hab die Hormone dann auch eingenommen. Als ich dann persönlich 3 Tage später bei ihm Befundbesprechung war, meinte er, ich bräuchte die Hormone doch nicht (mehr) nehmen. Er hat sie mir nur verschrieben, weil er glaubte, ich wolle nun schwanger werden (habe auch noch keine Menstruation nach der langen Anorexie obwohl ich 2 Jahre bereits im NG bin).

Ich hab mich in dem Moment etwas veräppelt gefühlt, denn verschreibt man Medikamente einfach willkürlich?
Jedenfalls hab ich dann nachgeforscht und mich umgehört. Angeblich ist ein Wert über 2,5 (TSH) schon nicht mehr sauber. Ich fühl mich auch oft schlapp, weiß aber nicht ob es an der SD liegt.

Ich habe dann mit meinem Hausarzt und ebenso mit einem anderen Arzt gesprochen. Auch diese beiden meinten: "Nein, diese SD Werte sind absolut in Ordnung."

Stimm das denn?

Wenn nicht, habt ihr bitte eine Adresse wo ich ernst genommen werde bzw. mal genau durchgecheckt werde?
Bräuchte jemanden im Raum Graz.

Vielen Dank schon mal!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30. Jul 2015 9:30 
Offline

Registriert: 05. Feb 2015 7:39
Beiträge: 541
Ab TSH von 2,5 spricht ein fortgebildeter arzt von Sd-Unterfunktion. Die erste Reaktion des arztes war also richtig. Deien Anorexie kann auch bereits von der Schilddürse gekommen sein.

Hat der Professor nach 3 Tagen nochmals Blut abgenommen, nachdem du mit Thyroxin begonnen hattest?

Google für TSH unter "Thyreotropin" bei wikipedia.Dort stehen die neuen TSH-Normgrenzen explizit erklärt MIT Originalliteratur. Lege deinen Ärzten diese Originalliteratur von 2002 vor, wenn sie dich weiter abwimmeln wollen. Sie können udn müssen dir Thyroxin geben bei deinen werten,. Halte deinen Ärzten vor dass auch die Anorexie höchstwahrscheinlich auf nichtrechtzeitig erkannte Schilddürsnprobleme zurückführbar sind höchstwahrscheinlich. Werde LAUT udn frech, wenn die Ärzte dich so inkompetent abwimmeln wollen. Nimm Verstärkung mit! Bereite dich gut auf so ein Gespräch vor mit Liste deiner Symptome, Autoimmunerknakungen und Schilddrüsenprobleme in der Familie, Zykluslänge, gewicht, ...kann unerwünschtes Ab- oder Zunehmen wirklich mit der Nahrungsaufnahme erklärt werden..oder passiert das ohne dein Zutun?

Vielelicht hilft dir deine Gynäkologe weiter. Zeige ihm die Thyroxintabletten, die SD-Werte über 2,5.

Ich würde die Tabletten weiter nehmen. Wie hoch sind sie dosiert? Und dann gehst du nach frühestens 6 Wochen zu einem neuen oder verständigen Arzt zur SD-Kontrolle. Damit bist du und der Arzt auf der sicheren Seite.

Liegt unter Thyroxin dein TSH zwischen 0,3-1,2 ist dann alles OK erstmal. Führe Buch über deine Symptome (auch die früheren schreibe genau auf). Nicht unbedingt fühlt man sich gleich besser mit der Therapie, denn man muss erst mittels Dosisfindung die persönliche Zieldosis erreichen. Diese liegt meist zwischen 100-200µg (siehe Fachinformation für Thyroxin). Aber oftmals erzielt man schon gleich eine Symptombesserung. Wenn dann regelkonform gesteigert wird sollte sich keien verschlechterung zeigen. Nachfolgende Verschlechterungen nach erster besserung sind meist ein Zeichen, dass die bisherige Dosis noch nicht ganz ausreicht. Wenn es unter 100µg ist ist das sehr wahrscheinlich.

Versuche 1,5µg/Kg Körpergesicht zunächst anzustreben. Steigerungsschritte von 25-50µg alle 1-2 Wochen werden in der fachinformation empfohlen.

http://www.schilddruese.hexal.de/erkran ... ehandlung/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30. Jul 2015 12:50 
Offline

Registriert: 05. Jun 2015 18:48
Beiträge: 2
Hallo und vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort!

Ich war nun bei einem Arzt für innere Medizin, der meine Werte angesehen hat und ebenso meinte, dass das so lange ok sei, so lange ich keine Kinder bekommen wolle. Dann müsse man eben Thyrex einsetzen.

Er hat die Schilddrüse angesehen und die Größe ist ok. Kann ich dann davon ausgehen, dass es generell mal soweit ok ist oder soll ich trotzdem den Prozess, wie du ihn beschrieben hast, abhandeln?

Nein, der Professor hat damals nach der 3 Tagen Tabletteneinnahme (Thyrex 50mg) keine erneute Blutabnahme durchgeführt. Der wollte mich nur los werden ;)

Auch der Frauenarzt meinte, (das war auch ein Arzt den ich gefragt habe), dass der Wert ok sei. Und der Professor der (siehe oben) war von der Gynäkologie des Landeskrankenhauses ^^.

Wie siehts denn mit Zunahme aus, wenn man die Tabletten nimmt?
Ich denke mein Gewicht kann ich sehr gut selbst steuern. Bin eben weiterhin essgestört und esse recht wenig (ca 1600kcal bei 5h Sport die Woche).


und wenn ich nun doch thyrex 50mg nehmen sollte...ab wann sollte ich dann wieder einen Bluttest machen?

Vielen lieben Dank!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31. Jul 2015 15:27 
Offline

Registriert: 05. Feb 2015 7:39
Beiträge: 541
Hast du einen Kinderwunsch?

Liess mal nach Unter Thyreotropin wikipedia. Leider sind die Empfehlung wirklich so dass man nur zielfpührend behandeln soll als Arzt wenn Kinderwunsch besteht oder eien Schwangerschaft besteht. Aber WENN es dann mal soweit ist dann gerät man auch meist nur an Ärzte die das nicht wirklich beherrschen.

Wenn du untergewichtig bist udn das ungewollt, dann kann das von einer SD-Unterfunktion kommen. Wenn du gar keien Symptome hast dann brauchst du auch nichts zu machen. Aber wenn du Symptome hast und dein TSH hier grenzwertig ist (wie gesagt ideal wäre er bei 1,0) dann beobachte das weiter, lass dir immerbei jeder Blutabnahme die SD mit untersuchen, zumindest den TSH. Im Winter wird er eher auffälluig, nachmittags, in der 2. Zykluskälfte am ehesten.

Jetzt im Sommer gehen die Schilddürsen in Urlaub...es ist warm draussen, also müssen sie kaum was schaffen...da kommst du sicher auch besser zurecht auch ohne Therapie.

Viele Menschen leiden schon über 10 Jahre an Hashimoto bis das endlich diagnostiziert wird.

Wenn du untergewichtig bist und du möchtest normalgewichtig werden, dann würde ich eine Therpaie beginnen.

Vielleicht reicht es auch erstmal nur Vitamin D und Selen zu nehmen. Ab Oktober sollten sich wieder mehr Symptome zeigen. Die Werte werden dann auch langsam schlechter. Am ehesten können Ärzte eine Schieflage in den kalten Wintermonaten ERKENNEN: Januar-April.

Du hast hier auch nun die Information bekommen, WENN du eine Therapiefür notwendig hälst und zweifelnde Ärzte überzeugen musst, dann kann das Wort "Kinderwunsch" die Türen dafür öffnen.

Wenn du sowas nicht machst wie ich..dann bleibst du evt auch trotz (nichtkommuniziertem) Kinderwunsch kinderlos. Also hier auch eher proaktiv vorgehen. Lieber einmal zu früh und einmal mehr als einmal zu wenig.

Wir Frauen meinen immer es ist noch soviel Zeit. Die Männer reden uns das auch noch ein..aber WENN du dich fortpflanzen willst dann beginne vor 29.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de