Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 13. Dez 2017 2:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: estreme Zunahme
BeitragVerfasst: 26. Jul 2016 10:51 
Offline

Registriert: 14. Jun 2016 11:16
Beiträge: 11
Hallo @All,

Seit ein paar Wochen weiß ich, dass ich Hashimoto habe. Ich vermute, dass ich das schon einige Jahre mit mir rumschleppe, aber sämtliche Symptome auf Stress, Alter, etc. geschoben habe. Naja - wie auch immer. Jedenfalls habe ich unter anderem in den letzten 4 Jahren 25 kg zugenommen. Ich war zwar vorher auch nicht richtig schlank oder dünn, aber ich hatte eine ansprechende, wohlproportionierte Figur und ein richtig schönes Gewebe. Niemals hatte ich auch nur irgendwelche Probleme mit Cellulitis. Seit ich aber so stark zunehme, sehen meine Beine wirklich zum Fürchten aus. :cry: :cry: :cry: Ich kann mich gar nicht mehr im Spiegel betrachten, weil es mir vor mir selbst dermassen ekelt und ich jedesmal weinen muss wenn ich mich so sehe. An den Unterschenkeln habe ich so seltsame Stellen, die - wie soll ich sagen - total aufgequollen sind.Von meinem Bauch will ich auch gar nicht sprechen - ich hatte noch nie in meinem Leben solch einen fetten Schwabbelbauch. Ich trage auch nur Hosen, damit man das nicht so sieht. Also alles in Allem sind meine Beine extrem deformiert und meine Wampe würde ich am liebsten mit einem Messer abschneiden. Nachdem ich heuer 50 Jahre geworden bin habe ich leider auch keine Hoffnung mehr, dass sich das bessern könnte, wenn ich dann mal (nach gefühlten 100 Jahren) "gut" mit dem Thyrex eingestellt bin.

Ach ja - und am Sonntag fahren mein Mann und ich auf Urlaub. Ich bin schon sehr gespannt wie ich damit umgehen werde. Wir haben ein supertolles Pool an unserem Urlaubsort, aber ich fürchte, dass ich mich nicht zeigen werd können weil ich mich so schäme. Und da fällt mir ein, dass ja auch mein Mann darunter leidet. Er liebt mich und sagt mir, dass mein derzeitiges Aussehen für ihn kein Problem ist, aber ich selbst zieh mich immer mehr zurück. Abgesehen davon, dass mir meine Libido ohnehin vor einem Jahr abhanden gekommen ist, möchte ich mit meinem Mann gar nicht intim werden, weil ich nicht will, dass er mich so näher ansieht...... :( :oops: :-(

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und wie geht Ihr damit um?

Ich könnte ein wenig Aufmunterung gebrauchen :(

Viele Grüße,
esim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: estreme Zunahme
BeitragVerfasst: 29. Mai 2017 17:46 
Offline

Registriert: 26. Mai 2017 15:12
Beiträge: 7
Hallo,

ich habe auch Hashimoto und mit Ernährungsumstellung ganz leicht 9 kg in nicht mal 2 Monaten abgenommen. Mein TSH-Wert hat sich stark verbessert und ich fühle mich rundum wohl.
Zudem halte ich das jetzt schon 6 Monate. Man muss dafür zwar konsequent sein, aber es fiel mir echt leicht.
Ich kann dir das Programm schicken, wenn es dich interessiert.

Liebe Grüße
Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: estreme Zunahme
BeitragVerfasst: 21. Sep 2017 14:15 
Offline

Registriert: 14. Sep 2017 13:33
Beiträge: 2
Liebe Karin!
Ich bin sehr an deinem erfolgreichen Abnehm-Programm interessiert!Ich plage mich auch schon seit 4 Jahren erfolglos mit Hashimoto und Abnehmen herum. Jetzt habe ich seit 3 Wochen auf glutenfrei umgestellt und esse bewusst noch mehr Gemüse als vorher und hoffe so endlich einen Erfolg zu erzielen. Wäre dir aber über wertvolle Tipps sehr dankbar!
LG Cindy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: estreme Zunahme
BeitragVerfasst: 21. Sep 2017 14:23 
Offline

Registriert: 26. Mai 2017 15:12
Beiträge: 7
Liebe Cindy,

klar, ich schicke dir gerne das Programm. Zwischenzeitlich habe ich wieder 2 kg zugenommen, war schon bei minus 10 kg, aber das ist okay. Ich kann sagen, ich halte es nun ca. seit einem Jahr.
Ich möchte vorausschicken, dass es super funktioniert solange man konsequent ist.
Wenn man aber wieder in alte Muster verfällt - so wie ich manchmal - dann geht es natürlich genauso wenig wie andere Ernährungsumstellungen.
Wenn du mir an cellreset@inode.at eine Mail schickst, maile ich dir gerne das Programm zu und erkläre es dir, wenn etwas unklar ist.

lg
Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: estreme Zunahme
BeitragVerfasst: 21. Sep 2017 14:24 
Offline

Registriert: 26. Mai 2017 15:12
Beiträge: 7
Noch was ... mein TSH Wert ist von 4,9 auf 2,7 gesunken und seitdem konstant. Bin total happy darüber.
Konnte mein Hashimoto sozusagen "aufhalten" - zumindest hoffe ich das.

lg
Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: estreme Zunahme
BeitragVerfasst: 21. Sep 2017 14:36 
Offline

Registriert: 14. Sep 2017 13:33
Beiträge: 2
Danke! Ich schicke dir ein Mail :lol:
LG


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de